Sie sind hier: Home > Panorama >

Millionen Tiere verendet - Australien: Jagdhunde sollen Koalas in Buschfeuern aufspüren

Millionen Tiere verendet  

Australien: Jagdhunde sollen Koalas in Buschfeuern aufspüren

Von Jerome Baldowski, Philip Friedrichs, Arno Wölk, Robin Krempkow, Hanna Klein

22.01.2020, 15:32 Uhr
Australien: Jagdhunde spüren hilflose Koalas auf

Gute Nachrichten aus Australien sind zurzeit wegen der Buschbrände rar. Die Umweltorganisation WWF meldete jetzt aber eine kleine Erfolgsgeschichte von Hunden, die Koalas retten. (Quelle: dpa)

Australien: Zum Aufspüren von hilflosen Koalas werden auch Jagdhunde eingesetzt. (Quelle: dpa)


Seit Monaten wüten in Australien riesige Buschfeuer. Millionen Tiere sind seither verendet. Mit Hilfe von Jagdhunden sollen nun Koalas gerettet werden.

Jeden Tag gehen neue Bilder der Buschfeuer in Australien um die Welt. Durch die Brände starben bislang 25 Menschen und Millionen Koalas, Kängurus und andere Tiere. Mehr als 2.000 Häuser und Gebäude wurden beschädigt, die Existenz zahlreicher Australier ist akut bedroht.

Um hilflose Koalas aufzuspüren, werden nun auch Jagdhunde eingesetzt. Wie genau das passiert, sehen Sie oben im Video.

Satelliten-Aufnahmen: So sehen die Brände aus dem All aus

Dramatische Bilder aus dem All: Satellitenaufnahmen der Weltraumagentur Nasa zeigen, wie groß das Ausmaß der Buschbrände in Australien ist und welche Teile der Erde auch betroffen sind. (Quelle: t-online.de)

Sie sind die wahren Helden Australiens

Für viele Menschen sind die Buschbrände zu einem täglichen Kampf geworden. Im ganzen Land versuchen haupt- und ehrenamtliche Retter, möglichst viele Menschen, Tiere und Häuser vor den Flammen zu bewahren. 

Retten das eigene Haus und Kängurubabys: Diese Aufnahmen zeigen den mutigen Kampf der Australier gegen das Inferno. (Quelle: t-online.de)

Wirtschaftliche Schäden sind enorm

In einigen Gemeinden im Bundesstaat New South Wales sind die Brände bereits vorbeigezogen. Zurückgeblieben ist eine Spur der Verwüstung. Viele Bewohner stehen vor Trümmerhaufen. Zahlreiche Häuser wurden zerstört, der Tourismus bleibt aus und die wirtschaftlichen Schäden sind immens.

"Es war wie eine Feuerbombe": Die anhaltenden Buschbrände zerstören Existenzen und haben noch viel weitreichendere Auswirkungen. (Quelle: t-online.de)

Rund acht Millionen Hektar Land sind den Bränden bereits zum Opfer gefallen. Das entspricht etwas mehr als einem Fünftel der Fläche Deutschlands. Das ganze Ausmaß der Brände und auch ihrer Auswirkungen wird durch den Blick aus dem All auf die Erde allerdings erst richtig deutlich. Die beeindruckenden Bilder sehen Sie oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters
  • mit Informationen von Nasa, Noaa und Esa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal