Sie sind hier: Home > Panorama >

A 29 bei Oldenburg: Pferdeanhänger löst sich von Fahrzeug – Frau schwer verletzt

A 29 bei Oldenburg  

Pferdeanhänger löst sich von Fahrzeug – Frau schwer verletzt

25.01.2020, 19:15 Uhr | dpa

A 29 bei Oldenburg: Pferdeanhänger löst sich von Fahrzeug  – Frau schwer verletzt. Einsatzfahrzeug der Polizei bei einem Unfall auf der Autobahn: Auf der 29 bei Oldenburg ist eine Frau schwer verletzt worden. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Einsatzfahrzeug der Polizei bei einem Unfall auf der Autobahn: Auf der 29 bei Oldenburg ist eine Frau schwer verletzt worden. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Auf der A 29 bei Oldenburg hat sich einen Pferdeanhänger von einem Auto gelöst, das Tier musste eingefangen werden. Unterdessen krachte eine 43-Jährige mit ihrem Wagen in den umgestürzten Anhänger.

Eine 43-Jährige ist auf der Autobahn 29 bei Oldenburg mit ihrem Auto gegen einen umgekippten Pferdetransporter gefahren und schwer verletzt worden. Der Pferdeanhänger hatte sich zuvor während der Fahrt von einem vorherfahrenden Auto gelöst, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Das Tier entkam und lief über die Autobahn. Die 28 Jahre alte Halterin konnte das Pferd zwar einfangen, währenddessen kam es aber zur Kollision mit dem Anhänger. Die 43-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal