Sie sind hier: Home > Panorama >

Schweinfurt: Illegales Autorennen endet mit Unfall – Kleinkind im Auto

Eine Verletzte  

Illegales Autorennen endet mit Unfall – Kleinkind im Auto

10.02.2020, 13:03 Uhr | dpa

Schweinfurt: Illegales Autorennen endet mit Unfall – Kleinkind im Auto. Das Blaulicht eines Streifenwagens: Bei einem illegalen Autorennen, das mit einem Unfall endete, war ein Kleinkind an Bord.  (Quelle: imago images)

Das Blaulicht eines Streifenwagens: Bei einem illegalen Autorennen, das mit einem Unfall endete, war ein Kleinkind an Bord. (Quelle: imago images)

Sie haben ein Kind im Auto und liefern sich dennoch ein illegales Autorennen: In Schweinfurt wurde eine Frau verletzt. Die Polizei war vor Ort. 

Bei einem illegalen Autorennen in Schweinfurt ist am Sonntagabend eine Frau verletzt worden. Ein zwei Jahre altes Kind, das ebenfalls in einem der beteiligten Autos saß, blieb unverletzt. Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte ein 35-Jähriger sich ein Rennen mit einem 28 Jahre alten Autofahrer geliefert. Als einer der beiden nach einem gescheiterten Überholversuch wieder einscheren wollte, stießen die beiden Autos zusammen. Die Beifahrerin des 35-Jährigen wurde bei dem Unfall verletzt, verlor das Bewusstsein und kam ins Krankenhaus. 

Nach Polizeiangaben stritten beide Parteien nach dem Unfall lautstark miteinander. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen des Rennens.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal