Sie sind hier: Home > Panorama >

Russland: Junge wird versehentlich von Kugel getroffen und stirbt

Unfall in Russland  

Junge wird versehentlich von Kugel getroffen und stirbt

15.02.2020, 13:08 Uhr | dpa

Russland: Junge wird versehentlich von Kugel getroffen und stirbt. Ein Jagdgewehr liegt auf dem Waldboden (Symbolbild): Gegen den Vater wird nun ermittelt. (Quelle: imago images/Bild13)

Ein Jagdgewehr liegt auf dem Waldboden (Symbolbild): Gegen den Vater wird nun ermittelt. (Quelle: Bild13/imago images)

Ein Vater wollte im Süden Russlands mit seinem Sohn und einem Bekannten Jagen. Während der Autofahrt löst sich jedoch plötzlich ein Schuss aus dem Gewehr. 

Ein Junge ist im Süden Russlands gestorben, nachdem sich aus dem Gewehr eines Jägers versehentlich ein Schuss gelöst hat. Nach Angaben der Polizei lud der Mann im Auto seine Waffe und legte sie zwischen Fahrer- und Beifahrersitz. Kurz darauf sei der Junge während der Fahrt auf dem Rücksitz von einer Kugel in den Bauch getroffen worden.

Der Elfjährige starb im Krankenhaus. Er wollte mit seinem Vater und dessen Bekannten zu einer Jagd bei Rostow am Don am Asowschen Meer fahren. Der Jäger hatte auf dem Beifahrersitz gesessen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal