Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Gronau: Kind unter Auto eingeklemmt – Helfer heben Wagen an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÄlteste DNA der Welt entdecktSymbolbild für einen TextBericht: Stromnetzbetreiber warnt KundenSymbolbild für einen TextPrinzessin überrascht mit AnkündigungSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextBericht: Geheimpapiere in Trumps LagerSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextNach 20 Jahren: Ehe-Aus bei HollywoodstarSymbolbild für einen TextKind auf Baustelle sexuell missbrauchtSymbolbild für einen TextFan-Petition für entlassenen TrainerSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextFrau in Parkhaus erschossen: MordanklageSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kind unter Auto eingeklemmt – Helfer heben Wagen an

Von dpa
25.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Rettungswagen im Einsatz: Im Münsterland konnte ein schwer verletztes Kind mit vereinten Kräften geborgen werden. (Symbolfoto)
Rettungswagen im Einsatz: Im Münsterland konnte ein schwer verletztes Kind mit vereinten Kräften geborgen werden. (Symbolfoto) (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Glück im Unglück hatte ein kleiner Junge im Münsterland: Er geriet unter ein Auto, konnte aber mit vereinten Kräften gerettet werden. Mehrere Menschen hoben das Auto an.

Im münsterländischen Gronau ist ein Siebenjähriger von einem Auto erfasst und darunter einklemmt worden. "Mit nachbarschaftlicher Hilfe konnten vier Männer den Unfallwagen anheben und das schwer verletzte Kind bergen", berichtete die Polizei.

Der Junge und ein weiteres Kind waren am späten Mittwochnachmittag mit Inline-Skates unterwegs gewesen. Eine 79 Jahre alte Autofahrerin habe den Jungen dann beim Abbiegen in eine Sackgasse aus zunächst ungeklärter Ursache erfasst. Der Junge, der Helm und Gelenkschützer trug, wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht mehr. Das andere Kind blieb unverletzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Älteste je gefundene DNA in Grönland entdeckt
  • Rahel Zahlmann
Von Rahel Zahlmann, Iliza Farukshina
GronauPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website