Sie sind hier: Home > Panorama >

Niedersachsen: Hubschrauber stürzt in Hildesheim ab – zwei Verletzte

Zwei Männer verletzt  

Hubschrauber stürzt kurz nach Start in Hildesheim ab

07.05.2020, 18:39 Uhr | dpa

Niedersachsen: Hubschrauber stürzt in Hildesheim ab – zwei Verletzte. Ein Hubschrauber liegt nach einem Absturz auf einer Wiese: Zwei Männer sind dabei leicht verletzt worden.  (Quelle: dpa/Chris Gossmann)

Ein Hubschrauber liegt nach einem Absturz auf einer Wiese: Zwei Männer sind dabei leicht verletzt worden. (Quelle: Chris Gossmann/dpa)

Die Insassen eines Helikopters kommen bei einem Unglück in Hildesheim mit dem Schrecken davon. Schon kurz nach dem Start gab es offenbar Probleme, das Fluggerät stürzte ab.

Glimpflicher Ausgang eines Hubschrauber-Absturzes in Hildesheim: Zwei Männer sind beim Absturz der Ultraleichtmaschine aus 50 bis 100 Metern Höhe nur leicht verletzt worden. Der 48 Jahre alte Pilot und sein 60 Jahre alter Co-Pilot hätten sich selbst befreien können, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Die beiden Hubschrauberinsassen kamen ins Krankenhaus. Um kurz vor 11.00 Uhr startete der Hubschrauber den Angaben zufolge zu einem Testflug. Schon kurz nach dem Start stürzte die Maschine nach einem Motorausfall ab und fiel auf eine Wiese. Die Ursache des Antriebsausfalls war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal