Sie sind hier: Home > Panorama >

Ausflugslokal Torfhaus im Harz in Brand geraten – Millionenschaden

Feuer in Touristenort  

Ausflugslokal im Harz brennt: Millionenschaden

10.05.2020, 18:42 Uhr | dpa

Ausflugslokal Torfhaus im Harz in Brand geraten – Millionenschaden. Brand in Torfhaus

Feuerwehrleute am Sonntagmittag den Brand in Torfhaus. Foto: Frank Neuendorf/dpa (Quelle: dpa)

Im Oberharz gerät ein großes Ausflugslokal in Brand. 90 Feuerwehrleute löschten das Feuer im Touristenort Torfhaus. Die Ursache ist noch ungeklärt.

Im Touristenort Torfhaus im Oberharz ist am Sonntag ein großes Ausflugslokal in Brand geraten. Die Polizei in Goslar bezifferte den Sachschaden in einer ersten Schätzung auf 2,5 bis 3 Millionen Euro. Zur Ursache lagen am Mittag noch keinerlei Angaben vor, das Feuer war gegen 10.30 Uhr gemeldet worden. Etwa 90 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Der Brand ereignete sich einen Tag vor der unter Auflagen genehmigten Wiedereröffnung der Restaurants, die wegen der Corona-Krise seit Wochen geschlossen sind. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren Menschen in dem Gebäude, um die Wiedereröffnung vorzubereiten. Es kam demnach aber niemand zu Schaden. Das auf einer Höhe von rund 800 Metern gelegene Torfhaus ist einer der Hauptorte des Harz-Tourismus im Winter und im Sommer.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal