Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Forscher entdecken erstmals S├Ąugetier ├╝ber 6.700 Metern

Von dpa, hak

Aktualisiert am 20.07.2020Lesedauer: 1 Min.
(Quelle: t-online.de/PNAS/Mario P├ęrez Mamani)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąnger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild f├╝r einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild f├╝r einen TextSoldat plante offenbar Anschl├ĄgeSymbolbild f├╝r einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild f├╝r einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild f├╝r einen TextAffenpocken: WHO fordert Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextPSG: Trainer-Sensation mit L├Âw?Symbolbild f├╝r einen TextSalihamidzic "nicht zufrieden" mit BayernSymbolbild f├╝r einen TextGina Schumacher teilt witziges SelfieSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHeidi Klum: Unangenehmer Flirt in RTL-Show

Auf den h├Âchsten Gipfeln der Erde herrschen f├╝r Mensch und Tier feindliche Bedingungen. Entsprechend spektakul├Ąr ist daher die Begegnung, die Forscher auf einem Vulkangipfel in den Anden festhalten konnten.

Auf dem Gipfel des Vulkans Llullaillaco im Norden von Chile haben Forscher in 6.739 Meter H├Âhe eine Blattohrmaus entdeckt. Es ist das erste Mal, dass in so gro├čer H├Âhe ein S├Ąugetier gesichtet wurde, schreiben die Wissenschaftler in der US-Fachzeitschrift "Proceedings of the National Academy of Sciences".

Die Entdeckung der Maus auf dem Gipfel lege nahe, dass die Anpassungsf├Ąhigkeit von S├Ąugetieren an die Lebensbedingungen in so gro├čer H├Âhe bislang untersch├Ątzt worden sei, erkl├Ąren die Forscher um Jay Storz von der University of Nebraska in den USA.

Weitere Artikel

F├╝llstand unter 50 Prozent
Edersee verliert immer mehr Wasser
Der Edersee hat im Vergleich zum Vorjahr deutlich an Wasser verloren.

Dringender Appell an WHO
Forscher warnen: Aerosol-├ťbertragung wird untersch├Ątzt
Coronavirus: Experten halten das ├ťbertragungsrisiko des Erregers in der Luft f├╝r untersch├Ątzt.

Wissenschaftliche Sensation
Forscher fotografieren erstmals Schwarzes Loch
Weltraumteleskop ALMA


Die Bilder von der au├čergew├Âhnlichen Begegnung und wo sich die Fundstelle befindet, sehen Sie oben im Video oder hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kachelmann warnt: "Deutschland ist auf Tornados nicht vorbereitet"
Chile
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website