Sie sind hier: Home > Panorama >

Coronavirus: Ausgelassene Badepartys in Ungarn sorgen für Aufsehen

Aufnahmen aus Ungarn  

Trotz Corona: Badepartys sorgen für Aufsehen

27.07.2020, 15:59 Uhr | mt, t-online

Badepartys in Ungarn. (Quelle: Euronews German)
Riesige Bade-Partys in Ungarn

Ausgelassener Badespaß in Ungarns "Nacht der Bäder" - ohne Beschränkungen und Mindestabstand trotz steigender Infektionszahlen. (Quelle: Euronews German)

Ungarn: Trotz steigender Infektionszahlen feiern die Menschen riesige Badepartys. (Quelle: Euronews German)


Sie haben sichtlich Spaß im Wasser: Ohne Beschränkungen und Abstand haben zahlreiche Menschen in Ungarn die "Nacht der Bäder" gefeiert – trotz steigender Infektionszahlen.

Die Bilder wirken in Zeiten des Coronavirus skurril: Ausgelassener Badespaß in Ungarn hat heftige Diskussionen ausgelöst. Dutzende Schwimm- und Heilbäder haben sich am vergangenen Wochenende an der Aktion beteiligt. Das Planschen und Feiern will sich dort niemand verderben lassen. Noch ist in Ungarn zwar keine zweite Corona-Welle in Sicht, doch die Zahlen steigen aktuell.

Wie es vor Ort aussah, warum für Experten nicht das Wasser das eigentliche Problem ist und wie sich die Beteiligten verteidigen, sehen Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Euronews

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal