Sie sind hier: Home > Panorama >

Kreis Celle: Zwei Motorradfahrer bei schwerem Unfall getötet

Unfall beim Linksabbiegen  

Zwei Motorradfahrer im Kreis Celle gestorben

29.07.2020, 14:10 Uhr | dpa

Kreis Celle: Zwei Motorradfahrer bei schwerem Unfall getötet. Krankenwagen

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/ZB/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Kreis Celle verunglücken zwei Motorradfahrer tödlich. Zu dem Unfall ist es offenbar durch eine Unachtsamkeit eines Autofahrers gekommen.

Zwei 18 und 21 Jahre alte Motorradfahrer sind am Dienstagabend bei einer Kollision mit einem abbiegenden Auto in Langlingen (Kreis Celle) ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen übersah ein aus Offensen kommender 30-jähriger Autofahrer die hintereinander fahrenden Motorräder beim Linksabbiegen von der Kreisstraße 50, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Motorradfahrer starben an der Unfallstelle. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal