Sie sind hier: Home > Panorama >

Thailand: Aufnahmen von seltenen Tigern machen Hoffnung

Seltene Sichtung  

Aufnahmen zeigen vom Aussterben bedrohte Tiger

Von Philip Friedrichs, Arno Wölk

29.07.2020, 16:22 Uhr
Seltene Aufnahmen: Vom Aussterben bedrohte Tiger gesichtet

Zum ersten Mal seit vier Jahren sind in Thailand junge indochinesische Tiger gesichtet worden. Durch Wilderer und illegalen Handel waren die Tiere nahezu ausgerottet worden. Die Aufnahmen sehen Sie im Video. (Quelle: t-online.de)

Diese Aufnahmen machen Hoffnung: Zum ersten Mal seit vier Jahren wurden hier von Wildkameras drei indochinesische Tiger gesichtet. (Quelle: t-online.de)


Zum ersten Mal seit vier Jahren sind in Thailand junge indochinesische Tiger gesichtet worden. Durch Wilderer und illegalen Handel waren die Tiere nahezu ausgerottet worden. Die Aufnahmen sehen Sie im Video.

Zum Welttag des Tigers am 29. Juli haben Tierschützer in Thailand seltene Aufnahmen veröffentlicht. In den vergangenen Monaten waren in den Wäldern des Landes drei junge indochinesische Tiger gesichtet worden. Zum ersten Mal seit vier Jahren konnten Wildkameras Exemplare der Raubkatzen aufzeichnen.

Die Sichtungen machen Hoffnung, dass sich die Tiger wieder fest in Thailand ansiedeln könnten. Wilderer hatten die Tiere nahezu ausgerottet. Nur noch rund 160 Exemplare leben derzeit in Thailand.

Die süßen Aufnahmen der drei gesichteten Tiger sehen Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Aufnahmen der Organisation Panthera

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal