Sie sind hier: Home > Panorama >

Saarland: Meterhohe Palme im Auto – Polizei stoppt Saarländer

Kurioses aus Saarlouis  

Meterhohe Palme im Auto – Polizei stoppt Fahrer

02.08.2020, 11:51 Uhr | dpa

Saarland: Meterhohe Palme im Auto – Polizei stoppt Saarländer. Eine über vier Meter hohe Palme ragt aus dem Schiebedach des Transporters in Saarlouis: Die Polizei stoppte den Fahrer, weil er keine Ausnahmegenehmigung vorweisen konnte. (Quelle: dpa/Polizeiinspektion Saarlouis)

Eine über vier Meter hohe Palme ragt aus dem Schiebedach des Transporters in Saarlouis: Die Polizei stoppte den Fahrer, weil er keine Ausnahmegenehmigung vorweisen konnte. (Quelle: Polizeiinspektion Saarlouis/dpa)

Wie transportiert man eine meterhohe Palme? Jedenfalls nicht so, wie es ein Saarländer versucht hat: im Auto, mit einem Stamm, der aus dem Schiebedach ragte.

Ein 55 Jahre alter Mann ist wegen einer ungewöhnlichen Ladung in Saarlouis von der Polizei angehalten worden. Aus dem Schiebedach seines Wagens ragten am Samstagmorgen Stamm und Krone einer mehr als vier Meter hohen Palme, wie die Polizei mitteilte.

Die zulässige Fahrzeughöhe von 4,20 Metern sei "deutlich überschritten" worden, hieß es. Der Mann habe keine Ausnahmegenehmigung vorlegen können und durfte nicht weiterfahren.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit ein. Der Fahrer transportierte die Palme schließlich mit einem größeren Lieferwagen weiter – diesmal liegend.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal