Sie sind hier: Home > Panorama >

Explosion in Beirut: Aufnahmen zeigen Wucht der heftigen Druckwelle

Nach Explosion im Hafen  

Aufnahmen zeigen, wie heftige Druckwelle durch Beirut rollt

Von Hanna Klein und Arno Wölk

05.08.2020, 13:12 Uhr

Die Explosion hat in Beirut für große Verwüstung und Tausende Verletzte gesorgt. Zahlreiche Menschen starben. Videos zeigen die Wucht, mit der sich die Druckwelle über die Stadt ausbreitete.

Nachdem am Dienstag zwei Explosionen Beirut erschüttert haben, zeigt sich in der Hauptstadt des Libanons ein Bild der Verwüstung: Große Teile des Hafens, in dem die Detonationen passierten, sind zerstört, angrenzende Ausgeh- und Wohnviertel wurden stark beschädigt. 

Zahlreiche Augenzeugen filmten die zweite und größere Detonation. In den Videos wird deutlich, mit welcher Wucht und Verzögerung sich die Druckwelle ausbreitete. Bis zu 20 Kilometer außerhalb Beiruts wurden Schäden gemeldet.

Wie schnell die Druckwelle der Explosion über die Stadt hinweg rollte und welche Zerstörung sie anrichtete, sehen Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Informationen der Nachrichtenagentur dpa 
  • Material der Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: