Sie sind hier: Home > Panorama >

Tödlicher Unfall bei Bitterfeld-Wolfen: A9 Richtung München gesperrt

Richtung München  

A9 nach tödlichem Unfall gesperrt

14.08.2020, 16:04 Uhr | dpa

Tödlicher Unfall bei Bitterfeld-Wolfen: A9 Richtung München gesperrt. Zähfließender Verkehr auf der A9: Am Freitag kam es zu einem tödlichen Unfall – in Richtung München musste die Autobahn gesperrt werden. (Symbolfoto) (Quelle: imago images/Frank Sorge)

Zähfließender Verkehr auf der A9: Am Freitag kam es zu einem tödlichen Unfall – in Richtung München musste die Autobahn gesperrt werden. (Symbolfoto) (Quelle: Frank Sorge/imago images)

Bei einem Unfall nahe Bitterfeld-Wolfen ist eine Frau gestorben. Aus Sicherheitsgründen wurde die A9 in Richtung München gesperrt – der Verkehr wird bis in den Freitagabend hinein beeinträchtigt bleiben. 

Die Autobahn 9 in Richtung München ist nach einem tödlichen Autounfall bei Bitterfeld-Wolfen gesperrt. Die Sperrung soll sich bis in den Freitagabend hinziehen, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei sagte. Gegen Mittag war der Fahrer eines Autos aus ungeklärter Ursache in das Gerüst einer Brückenbaustelle gefahren. Seine Mitfahrerin auf dem Beifahrersitz starb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Weitere Angaben zu den Unfallopfern gab es zunächst nicht.

Nach dem Unfall wurde die Fahrtrichtung vorsorglich gesperrt, da befürchtet wird, dass Gerüstteile herabfallen könnten. Arbeiter sollen das Gerüst teilweise abbauen und sichern. Danach soll die A9 in Richtung München wieder freigegeben werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: