Sie sind hier: Home > Panorama >

RKI-Studie: Pflegeheim, Schule? Hier infizieren sich die meisten Deutschen

Corona-Infektionen in Einrichtungen  

Im Video: So viele stecken sich beim Arzt, in der Schule und in Heimen an

Von Philip Friedrichs, Adrian Röger, Nicolas Lindken

23.08.2020, 12:34 Uhr
So viele Infektionen gibt es in Schulen, Krankenhäusern und Pflegeheimen

Für Schulen, Kitas, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen galten in Corona-Zeiten besonders strenge Regeln – wie viele Menschen haben sich dort trotzdem angesteckt? (Quelle: t-online.de)

Wo stecken sich die Deutschen mit Corona an? Die Rolle von Schulen, Kitas, Krankenhäuser und Pflegeheimen wird nun mit neuen Daten geklärt. (Quelle: t-online.de)


Seit Beginn der Pandemie ist die Sorge vor Corona-Infektionen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Schulen groß. Aktuelle Daten zeigen nun, wie viele Deutsche sich dort tatsächlich angesteckt haben.

Mehr als 230.000 Menschen haben sich in Deutschland im Verlauf der Corona-Pandemie infiziert. Als Schutzmaßnahme wurden zwischenzeitlich Schulen und Kitas geschlossen, strenge Besuchsregeln in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen eingeführt. So sollten große Infektionsherde in diesen Einrichtungen verhindert werden.

Aktuelle Daten des Robert Koch-Instituts zeigen, wie viele Menschen sich seit Beginn der Pandemie doch an solchen Orten angesteckt haben. Weniger als 20.000 Menschen haben sich in Krankenhäusern und beim Arzt infiziert, das sind acht Prozent aller Fälle in Deutschland. Für viele überraschend: Nur sehr wenige stecken sich dort als Patienten an, der ganz überwiegende Teil der Erkrankten sind Angestellte. 

In Schulen und Kitas gibt es weniger Fälle, aber eine ebenfalls interessante Verteilung zwischen Kindern und dem Personal. Wie genau sich das verteilt und wie die Situation in den Pflegeheimen ist, machen die Grafiken im Video anschaulich.

Verwendete Quellen:
  • Lagebericht des Robert Koch-Institut

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal