Sie sind hier: Home > Panorama >

Drama bei Bayern: Elfjähriger unter Sandhaufen begraben – tot

Notarzt kann nicht mehr helfen  

Unglück: Elfjähriger stirbt in Sandgrube

26.08.2020, 16:01 Uhr | dpa

Drama bei Bayern: Elfjähriger unter Sandhaufen begraben – tot. Tragisches Unglück: Die Einsatzkräfte in Landsberg am Lech konnten einen elfjährigen Jungen nicht mehr retten. (Quelle: imago images/Die Videomanufaktur)

Tragisches Unglück: Die Einsatzkräfte in Landsberg am Lech konnten einen elfjährigen Jungen nicht mehr retten. (Quelle: Die Videomanufaktur/imago images)

Drama bei Landsberg am Lech: Ein elf Jahre alter Junge kommt beim Buddeln im Sand ums Leben – das Kind wurde verschüttet.

Beim Buddeln im Sand ist ein Elfjähriger in Oberbayern verschüttet worden und gestorben. Familienangehörige hatten das Kind aus dem Sand geholt und versucht, es wiederzubeleben, wie die Polizei mitteilte. Ein alarmierter Notarzt setzte die Erste Hilfe fort, konnten den Buben aber nicht mehr retten. Der Elfjährige starb noch an Ort und Stelle.

Den Erkenntnissen der Ermittler zufolge hatte der Junge am Vorabend auf einem landwirtschaftlichen Anwesen an einem Sandhaufen gespielt und eine Grube gebaut. Plötzlich sei der darüber liegende Sand nachgerutscht und habe das Kind unter sich begraben, sagte eine Sprecherin. Den genauen Ort des Geschehens nannte die Polizei nicht, er liege im südlichen Landkreis Landsberg am Lech.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal