Sie sind hier: Home > Panorama >

Schwäbisch Hall: Autos prallen frontal aufeinander – Kinder unter Verletzten

Hubschrauber im Einsatz  

Autos prallen frontal aufeinander – Kinder unter den Verletzten

13.09.2020, 12:11 Uhr | dpa

Schwäbisch Hall: Autos prallen frontal aufeinander – Kinder unter Verletzten. Rettungshubschrauber im Flug (Symbolbild): In Baden-Württemberg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. (Quelle: dpa/Stefan Sauer)

Rettungshubschrauber im Flug (Symbolbild): In Baden-Württemberg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. (Quelle: Stefan Sauer/dpa)

Schlimmer Unfall in Baden-Württemberg: Zwei Autos stießen im Kreis Schwäbisch Hall frontal zusammen. Fünf Menschen verletzten sich schwer. 

Fünf Menschen sind beim Zusammenstoß zweier Autos im Kreis Schwäbisch Hall verletzt worden, vier davon schwer. Ein 27-Jähriger geriet am Samstagabend bei Dünsbach (Gerabronn) mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Er prallte frontal mit dem Wagen eines 39-Jährigen zusammen.

Dieser und dessen drei Söhne im Alter von einem, elf und 13 Jahren wurden schwer verletzt. Der 27-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden von 100.000 Euro. Unter anderem waren drei Rettungshubschrauber im Einsatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal