Sie sind hier: Home > Panorama >

Schule in Haltern: Physikexperiment missglückt – acht Kinder im Krankenhaus

Schule in Haltern  

Physikexperiment missglückt: Acht Kinder im Krankenhaus

15.09.2020, 14:44 Uhr | dpa, t-online

Schule in Haltern: Physikexperiment missglückt – acht Kinder im Krankenhaus. Nordrhein-Westfalen, Haltern: Rettungskräfte stehen vor einer Schule, wo offenbar ein Physikexperiment missglückt ist. (Quelle: dpa/Guido Bludau)

Nordrhein-Westfalen, Haltern: Rettungskräfte stehen vor einer Schule, wo offenbar ein Physikexperiment missglückt ist. (Quelle: Guido Bludau/dpa)

Ein Physikexperiment an einer Schule in Nordrhein-Westfalen hat offenbar einen Großeinsatz ausgelöst. Mehrere Schüler mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach einem Zwischenfall in einer Schule in Haltern wurden am Dienstag acht Schüler und ein Erwachsener vorsorglich zur Überprüfung ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei des Kreises Recklinghausen klagten die Kinder aus zwei verschiedenen Klassen der Stufen 6 und 7 und eine Integrationshelferin über Unwohlsein.

Laut Informationen der "Haltener Zeitung" sei ein missglücktes Experiment im Physikunterricht schuld gewesen. Dabei setzten sechs der Schüler einen Bunsenbrenner ein. Kurze Zeit später klagten sie über Übelkeit, ein Junge musste sich übergeben. Auch zwei Schülerinnen der Nachbarklasse wurde schlecht. Sie kamen in eine Kinderklinik in Datteln.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal