Sie sind hier: Home > Panorama >

Motorrad-Unfälle in Bayern und Hessen: Fahrer sterben nach Crashs mit Lkws

Motorrad-Unfälle  

Fahranfänger stirbt nach Lkw-Crash

23.09.2020, 11:54 Uhr | dpa, ds

Motorrad-Unfälle in Bayern und Hessen: Fahrer sterben nach Crashs mit Lkws . Unfall-Illustration (Quelle: dpa/Patrick Seeger)

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. (Quelle: Patrick Seeger/dpa)

In Bayern und in Hessen hat es am Dienstag tödliche Motorradunfälle gegeben. Bei einem Überholmanöver prallte ein Krad-Fahrer frontal in einen Lkw. Auch ein Fahranfänger verunglückte. 

Ein 18 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw tödlich verletzt worden. Der Mann hatte erst vor wenigen Wochen seinen Führerschein erhalten und das Motorrad gekauft, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch sagte. Die Maschine kollidierte am Dienstag nahe Dietramszell mit dem entgegenkommenden Lastwagen, als dieser nach links abbog.

Der Fahranfänger prallte in das Führerhaus des Lkw. Er starb noch an der Unfallstelle. Der genaue Unfallhergang wird nach Angaben der Polizei noch ermittelt. Der 61 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb körperlich unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Lkw gerät nach Zusammenstoß in den Gegenverkehr 

Auch im Kreis Limburg-Weilburg kam es zu einem tödlichen Unfall. Bei einem Überholmanöver ist ein Motorradfahrer im Kreis frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammengestoßen und tödlich verletzt worden. Aus Weilmünster kommend sei der 36-Jährige am Dienstagnachmittag mit seinem Krad in Richtung Weilmünster-Laubuseschbach gefahren und habe dabei einen Lastwagen überholen wollen, teilte die Polizei mit. Dabei sei er mit dem entgegenkommenden Lkw eines 51-Jährigen kollidiert.

Der Lastwagen geriet in den Gegenverkehr und stieß mit dem Auto einer 39-Jährigen zusammen. Der Lkw-Fahrer sowie die Pkw-Fahrerin wurden leicht verletzt. Der Motorradfahrer habe keine gültige Fahrerlaubnis besessen und sein Motorrad sei nicht für den Verkehr zugelassen gewesen, teilte die Polizei mit.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal