Sie sind hier: Home > Panorama >

Garmisch-Partenkirchen: Vermisster Bergsteiger tot aufgefunden

Schwierige Bergung  

Vermisster Bergsteiger nach aufwändiger Suche tot aufgefunden

30.11.2020, 20:45 Uhr | dpa

Garmisch-Partenkirchen: Vermisster Bergsteiger tot aufgefunden. Grubenkopf und Klammspitze: In dem Gelände zwischen den zwei Gipfeln wurde der tote Bergsteiger gefunden (Archivbild). (Quelle: imago images/blickwinkel)

Grubenkopf und Klammspitze: In dem Gelände zwischen den zwei Gipfeln wurde der tote Bergsteiger gefunden (Archivbild). (Quelle: blickwinkel/imago images)

Seit Sonntag wurde in den Alpen ein tschechischer Bergsteiger vermisst. Nun gibt es Gewissheit: Er ist tot. Die Bergung seiner Leiche gestaltete sich schwierig.

Ein 51-jähriger Bergsteiger ist im Landkreis Garmisch-Partenkirchen tot gefunden worden. Der Mann war seit Sonntag vermisst worden. Einsatzkräfte fanden die Leiche des Mannes am Montagvormittag, wie die Polizei mitteilte. Der Tote sei zwischen Klammspitze und Brunnenkopf aus einer Höhe von 1.550 Metern geborgen worden. Aufgrund des schwierigen Geländes sei ein Polizeihubschrauber notwendig gewesen.

Die Polizei sei in der Nacht von Sonntag auf Montag informiert worden, dass der tschechische Bergsteiger nach einer Bergtour nicht zurückgekehrt war. In die Suche nach dem Mann waren neben Einsatzkräften der Bergwacht und der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei auch Feuerwehrleute mit einer Drohne sowie zwei Polizeihubschrauber involviert.

Wie der Mann verunglückte, ist nach Polizeiangaben unklar. Ein Polizeibergführer habe Ermittlungen aufgenommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal