Sie sind hier: Home > Panorama >

Ibbenbüren: Auto versinkt in Mittellandkanal – 72-jähriger Fahrer tot

In Kanal gefahren  

Auto versinkt in Mittellandkanal – Fahrer tot

07.01.2021, 09:08 Uhr | dpa, AFP

Ibbenbüren: Auto versinkt in Mittellandkanal – 72-jähriger Fahrer tot. Ibbenbüren in Nordrhein-Westfalen: Ein 72-jähriger Mann ist mit seinem Auto in den Mittellandkanal im Kreis Steinfurt gefahren und versunken. (Quelle: dpa/Nord-West-Media TV)

Ibbenbüren in Nordrhein-Westfalen: Ein 72-jähriger Mann ist mit seinem Auto in den Mittellandkanal im Kreis Steinfurt gefahren und versunken. (Quelle: Nord-West-Media TV/dpa)

Ein 75-Jähriger fährt gegen ein Verkehrszeichen, einen Leitpfosten und einen Baum. Danach versinkt sein Auto in einem Kanal. Der Fahrer kann nur noch tot geborgen werden.

Ein 75-Jähriger ist im nordrhein-westfälischen Ibbenbüren mit seinem Auto im Mittellandkanal versunken und gestorben. Wie die Polizei in Steinfurt in der Nacht zum Donnerstag mitteilte, fuhr der Mann am Mittwochabend zunächst mit geringer Geschwindigkeit gegen ein Verkehrszeichen, einen Leitpfosten und einen Baum. Zeugen beobachteten dann, wie das Auto in den Kanal fuhr und versank.

Die alarmierte Polizei rief unter anderem die Feuerwehr zu Hilfe, deren Taucher den Mann bargen. Trotz sofortiger Maßnahmen zu seiner Wiederbelebung starb er aber noch am Unfallort. Die Unfallursache war zunächst unklar, die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen AFP, dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal