Sie sind hier: Home > Panorama >

Anklam: Auto stürzt in Fluss und versinkt – Fahrer und Kind tot

Unfall in Mecklenburg-Vorpommern  

Auto stürzt in Fluss und versinkt – Fahrer und Kind tot

14.01.2021, 07:29 Uhr | dpa

Anklam: Auto stürzt in Fluss und versinkt – Fahrer und Kind tot. Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin: Bei einem Autounfall in Mecklenburg-Vorpommern sind zwei Menschen gestorben. (Quelle: dpa/Carsten Rehder/Symbolbild)

Bei einem Autounfall in Mecklenburg-Vorpommern sind zwei Menschen gestorben. (Quelle: Carsten Rehder/Symbolbild/dpa)

Beim Eintreffen der Helfer war es schon zu spät: Ein 43-jähriger Mann und ein neun Jahre alter Junge starben, nachdem ihr Pkw in die Peene gestürzt war. Die Polizei ermittelt. 

Rettungskräfte haben in Mecklenburg-Vorpommern einen Mann und ein Kind tot aus ihrem Fahrzeug geborgen, nachdem der Wagen in einen Fluss gestürzt und untergegangen war. Nach ersten Erkenntnissen war das Fahrzeug am Mittwochabend in Anklam in einer Kurve bei Schneefall von der glatten Fahrbahn abgekommen und in die Peene gestürzt, wie die Polizei mitteilte. 

Beim Eintreffen der Helfer war der Pkw bereits unter Wasser in fünf Metern Tiefe. Im Fahrzeug befanden sich der 43-jährige Fahrer und ein neun Jahre alter Junge. In welcher Beziehung die beiden Toten zueinander stehen und wie genau es zu dem Unfall kam, war zunächst nicht bekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal