Sie sind hier: Home > Panorama >

Minden: Zweijähriger stürzt aus Fenster sieben Meter in die Tiefe – schwer verletzt

Unglück in NRW  

Zweijähriger stürzt sieben Meter tief und verletzt sich schwer

22.01.2021, 16:41 Uhr | dpa

Minden: Zweijähriger stürzt aus Fenster sieben Meter in die Tiefe – schwer verletzt. Polizei und Rettungswagen: Der Junge wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild). (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Polizei und Rettungswagen: Der Junge wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild). (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Schock für eine Mutter aus Minden: Ihre Söhne spielen im Nachbarzimmer. Als sie in den Raum kommt, steht ein Fenster offen – und ein Kind ist nicht mehr da. 

Beim Sturz aus einem Fenster in Minden ist ein zweijähriges Kind schwer verletzt worden. Laut Mitteilung der Polizei vom Freitag ist der Junge aus sieben Metern in die Tiefe gestürzt. Eine durch den Regen aufgeweichte Rasenfläche habe seinen Aufprall abgefedert. Nach den ersten Ermittlungen hatte der Junge am Donnerstag mit seinem ein Jahr älteren Bruder gespielt, während die Mutter in einem Nebenraum war. Dabei waren die beiden auf eine Fensterbank geklettert und hatten ein Fenster geöffnet.

Der dreijährige Junge kam nach Angaben der Frau aufgeregt zu ihr. Als diese dann das Wohnzimmer betrat, entdeckte sie das offene Fenster und den Zweijährigen auf dem Rasen. Der Junge wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Er erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Die Mutter stand unter Schock.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal