Sie sind hier: Home > Panorama >

Spektakuläres Video: Kreidefelsen bei Dover kracht in den Ärmelkanal

Spektakuläre Aufnahmen  

Massiver Erdrutsch des berühmten Kreidefelsens bei Dover

05.02.2021, 12:01 Uhr | t-online, loe, HKA

Massiver Felsrutsch von berühmten Kreidefelsen bei Dover

An der britischen Küste bei Dover kam es zu einem massiven Felsrutsch. Ein Teil der 90 Millionen Jahre alten Klippen ist in den Ärmelkanal gestürzt. (Quelle: t-online)

Großes Naturspektakel: An der britischen Küste bei Dover kam es zu einem massiven Felsrutsch. (Quelle: t-online - Reuters)


An der britischen Steilküste ist ein Teil des berühmten Kreidefelsens ins Wasser gestürzt. Ein Video zeigt das Naturspektakel. In den letzten Jahren brachen auffällig oft Teile ab. Dafür gibt es verschiedene Gründe.

90 Millionen Jahre ist sie alt: die berühmte und geschichtsträchtige Felswand aus Kreidestein an der britischen Küste bei Dover. Sie diente früher für versteckte Tunnel in den napoleonischen Kriegen. Doch jetzt bröckelt die für Erosionen anfällige Fassade nicht nur, riesige Teile stürzen in den Ärmelkanal. Spaziergänger filmten das Spektakel.

Oben im Video oder hier können Sie sich die beeindruckenden Bilder aus Dover selbst ansehen und erfahren, warum der Kreidefelsen immer weiter abbricht. Auch Deutschland hat berühmte weiße Klippen. Hier bricht ebenfalls hin und wieder ein Teil ab – beispielsweise an den Rügener Kreidefelsen in Sassnitz.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material von Reuters
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: