Sie sind hier: Home > Panorama >

China: Mindestens ein Toter nach Kollision von taiwanischen Kampfjets

Flugzeugabsturz in Taiwan  

Mindestens ein Toter nach Kollision von zwei Kampfjets

22.03.2021, 16:57 Uhr | dpa

China: Mindestens ein Toter nach Kollision von taiwanischen Kampfjets. Zwei taiwanische Kampfjets des Typs F-5E: Für den geborgenen Piloten kam jede Hilfe zu spät (Symbolbild). (Quelle: Reuters/Simon Kwong)

Zwei taiwanische Kampfjets des Typs F-5E: Für den geborgenen Piloten kam jede Hilfe zu spät (Symbolbild). (Quelle: Simon Kwong/Reuters)

Bei Flugübungen sind in China zwei taiwanische Kampfjets miteinander kollidiert und abgestürzt. Nur einer der beiden Piloten konnte bisher aus dem Meer geborgen werden. Ein weiterer wird vermisst.

Nach dem Absturz zweier Kampfjets nahe der Südostküste Taiwans ist mindestens ein Pilot ums Leben gekommen. Militärhubschrauber und Schiffe der Küstenwache suchten nach Einbruch der Dunkelheit nahe eines Fischereihafens im Bezirk Pingtung noch nach einem zweiten Piloten, wie örtliche Behörden am Montag mitteilten.

Nach ersten Erkenntnissen sollen die Flugzeuge des Typs F-5E bei einem Trainingseinsatz am Montagnachmittag kollidiert sein. Die Piloten betätigten demnach anschließend den Schleudersitz. Einer von ihnen wurde später leblos im Meer aufgefunden und in einem Krankenhaus im Bezirk Taitung für tot erklärt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal