Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland schickt Propaganda-Trucks nach MariupolSymbolbild fĂŒr einen TextBayer knackt EurojackpotSymbolbild fĂŒr einen TextSpritpreise könnten wegen Tankrabatt steigenSymbolbild fĂŒr einen TextPalĂ€stinenser stirbt bei ZusammenstĂ¶ĂŸenSymbolbild fĂŒr einen TextFrench Open: Zverev im AchtelfinaleSymbolbild fĂŒr einen TextRTL-Serie verliert drei StarsSymbolbild fĂŒr einen Text"Stranger Things" bekommt WarnhinweisSymbolbild fĂŒr einen TextVergewaltigung? Deutsche auf Mallorca in U-HaftSymbolbild fĂŒr einen TextMercedes-Bank kĂŒndigt 340.000 KundenkontenSymbolbild fĂŒr einen TextSteffi Graf ziert Magazin-CoverSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAldi erwĂ€gt große Änderung an der Kasse

Im Video: Hebamme zeigt skandalöse ZustĂ€nde auf Lesbos – heftige Vermutung

  • Arno Wölk
  • Sophie Loelke
Von Arno Wölk, Sophie Loelke

Aktualisiert am 03.05.2021Lesedauer: 1 Min.
"Es ist Wahnsinn": Eine Hebamme und Aufnahmen von vor Ort legen skandalöse ZustÀnde auf Lesbos offen. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aufruhr um eine Nacht-und-Nebel-Aktion: Das Lager "Kara Tepe 1" auf Lesbos ist gerĂ€umt worden. Eine Hebamme vor Ort offenbart im Video die verheerenden Folgen – und Ă€ußert einen schweren Vorwurf.

Ende April hat eine RĂ€umungsaktion auf der griechischen Insel Lesbos fĂŒr große Aufregung gesorgt: Das kleine FlĂŒchtlingslager "Kara Tepe 1" ist geschlossen worden – unangekĂŒndigt und mitten in der Nacht.

In dem Lager, in das die FlĂŒchtlinge nun umgesiedelt wurden, herrschen prekĂ€re ZustĂ€nde. "Es ist ein Wahnsinn", sagt die Hebamme Julia Falkner gegenĂŒber t-online. Die Österreicherin ist fĂŒr Ärzte ohne Grenzen auf der griechischen Insel im Einsatz und erlebt die ZustĂ€nde vor Ort hautnah.

Weitere Artikel

Nach Brand in Moria
So denken die Deutschen ĂŒber die FlĂŒchtlingsaufnahme
Migranten auf Lesbos: Seit der Brandkatastrophe in Moria hat das Thema Asyl in Europa wieder Fahrt aufgenommen.

Drama in Grenzgebieten
Video zeigt: Immer mehr FlĂŒchtlinge kĂ€mpfen sich durch Schnee ĂŒber die Alpen

An der A6
Sechs geflĂŒchtete Menschen in Lkw-Laderaum gefunden
Polizisten untersuchen einen Lkw (Archivbild): Ein Lastwagenfahrer in Baden-WĂŒrttemberg hat sechs geflĂŒchtete MĂ€nner in seinem Laderaum entdeckt.


Welche katastrophalen UmstĂ€nde im Lager Kara Tepe herrschen, unter welchen Bedingungen Migranten dort ausharren und welchen schweren Vorwurf die Expertin Ă€ußert, sehen Sie oben im Video. Sie finden den Beitrag auch, wenn Sie hier klicken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Behörden rÀumen nach Schulmassaker schwere Fehler ein
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
EULesbos
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website