Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Sturmb├Âen im Norden und im S├╝den kommt der Sommer

Von t-online
Aktualisiert am 29.07.2021Lesedauer: 2 Min.
Strandspazierg├Ąnger auf der Nordsee-Insel Norderney: An den K├╝stenregionen bleibt es auch morgen noch st├╝rmisch.
Strandspazierg├Ąnger auf der Nordsee-Insel Norderney: An den K├╝stenregionen bleibt es auch morgen noch st├╝rmisch. (Quelle: IMAGO / Priller&Maug)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

An der K├╝ste kann es nass und st├╝rmisch werden

Strandspazierg├Ąnger aufgepasst: In den kommenden Tagen wird es ungem├╝tlich ÔÇô zumindest an der K├╝ste. Vor allem ├╝ber der See windet es am heutigen Donnerstag relativ stark: F├╝r die K├╝stengebiete der Nord- und Ostsee aber auch auf dem Brocken im Harz werden Sturmb├Âen erwartet. F├╝r diese Regionen wurde eine sogenannte "orangefarbige Warnung" ausgesprochen. Diese Kategorie bedeute, dass der Wind zwischen 75 und 100 km/h schnell werden kann, erkl├Ąrt die Meteorologin Bettina G├Âldi vom Wetterdienst DTN. Doch sie kann gleichzeitig etwas beruhigen: Sie erwarte keine Windgeschwindigkeit von ├╝ber 80km/h f├╝r diese Regionen.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Auch in der gesamten Nordh├Ąlfte Deutschlands gibt es noch frische Windb├Âen, mit Wind aus s├╝dwestlicher bis westlicher Richtung. Ansonsten bleibe es mehrheitlich freundlich ÔÇô es sei zwar wechselnd bew├Âlkt, aber teilweise kann die Sonne f├╝r l├Ąngere Zeit hervortreten.

Die erwarteten Regenmengen sind im Norden und S├╝den verschieden: Der meiste Regen bleibe nach wie vor an den K├╝stengebieten, erkl├Ąrt die Wetterexpertin. Hier werden Mengen von um die zwei bis neun Liter pro Quadratmeter ├╝ber den Tag hinweg erwartet. Gleichzeitig kann es im Norden frisch sein: "In Nordfriesland werden es heute etwa nur bis zu 17 Grad", sagt G├Âldi. In der Lausitz und am Rhein entlang, aber auch in Bayern, k├Ânnen es hingegen bis zu 27 Grad werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Bayern-Wende im Fall Lewandowski"
Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, will den FC Bayern aber am liebsten sofort verlassen.


Am Sonntag k├╝hlt es etwas ab: 15 bis 24 Grad

In der Nacht auf Freitag bleibt es an den K├╝sten eher st├╝rmisch, auch f├╝r morgen wird f├╝r diese Region noch vor Sturmb├Âen gewarnt. Erst in der Nacht auf Samstag l├Ąsst der Wind dort nach ÔÇô auch wenn es insgesamt noch windig bleibe. Am Wochenende wird das Wetter je nach Region und Tag sehr unterschiedlich: Am Samstag wird es von der Donau bis in den Osten recht freundlich ÔÇô hier kann man sich auf Phasen l├Ąngeren Sonnenscheins freuen.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Nur den Alpenrand m├╝sse man hiervon ausnehmen: "Da kann es auch am Samstagnachmittag zu Schauern und Gewittern kommen", sagt Wetterexperte Buchhop. Am Samstag gehe dies mit Temperaturen zwischen 19 Grad im Nordwesten und bis zu 26 Grad in der Lausitz einher. Am Sonntag gibt es vermehrt Schauer, von den Alpen bis Ostbayern k├Ânnen diese auch recht kr├Ąftig ausfallen. Aber das Saarland und Rheinland-Pfalz k├Ânnen auf l├Ąngere trockene Abschnitte hoffen. Die Temperaturen k├╝hlen etwas ab: Mit H├Âchstwerten zwischen 15 Grad im Allg├Ąu und bis zu 24 Grad in Berlin und Brandenburg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian R├Âger
DeutschlandNorderneyNordseeOstsee
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website