Sie sind hier: Home > Panorama >

Eurojackpot: Bayer knackt Mega-Lostopf mit 49 Millionen Euro

Gewinner kommt aus Bayern  

Eurojackpot mit 49 Millionen Euro geknackt

11.09.2021, 12:38 Uhr | AFP

Eurojackpot: Bayer knackt Mega-Lostopf mit 49 Millionen Euro . Den Eurojackpot gibt es seit 2012 (Symbolbild). Regelmäßig wächst er auf zweistellige Millionenbeträge.  (Quelle: imago images/Beata Zawrzel)

Den Eurojackpot gibt es seit 2012 (Symbolbild). Regelmäßig wächst er auf zweistellige Millionenbeträge. (Quelle: Beata Zawrzel/imago images)

Um mehr als 49 Millionen Euro reicher ist ein Lottospieler in Bayern geworden. Der Eurojackpot wurde am Freitagabend geknackt. Auch in zwei anderen Bundesländern gibt es neue Lotto-Millionäre.

Ein Glückspilz in Bayern hat beim Lottospielen den Eurojackpot geknackt – und kann sich nun über einen zweistelligen Millionengewinn freuen. Wie Westlotto am Freitagabend mitteilte, darf der oder die Glückliche insgesamt 49.327.084,70 Euro mit nach Hause nehmen.

Zu dem Geldregen führten demnach die Glückszahlen 2, 14, 18, 23, 42 und die Eurozahlen 5 und 10. Zudem gingen 1.170.614,70 Euro jeweils nach Baden-Württemberg und nach Schleswig-Holstein.

Die erste Ziehung der europäischen Lotterie Eurojackpot fand am 23. März 2012 in Helsinki statt. Inzwischen nehmen 18 Länder mit insgesamt 33 staatlichen Lotteriegesellschaften an dem Gewinnspiel teil.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: