• Home
  • Panorama
  • Eurowings: Mann stirbt offenbar bei Urlaubs-Flug von K├Âln nach ├ägypten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextStinkende Fl├╝ssigkeit verletzt 15 MenschenSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Kirchenaustritte wegen MissbrauchSymbolbild f├╝r einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Deutscher stirbt offenbar bei Urlaubsflug nach Ägypten

Von t-online
Aktualisiert am 07.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Auf einem Eurowings-Flug von K├Âln nach ├ägypten ist offenbar am Samstag ein Deutscher ums Leben gekommen. (Symbolfoto)
Auf einem Eurowings-Flug von K├Âln nach ├ägypten ist offenbar am Samstag ein Deutscher ums Leben gekommen. (Symbolfoto) (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Flug von K├Âln in den ├Ągyptischen Ort Hurghada ist offenbar ein Deutscher ums Leben gekommen. Eine Notlandung kam f├╝r den 51-J├Ąhrigen zu sp├Ąt. Das Flugzeug musste anschlie├čend umkehren.

Bei einem Flug vom Flughafen K├Âln/Bonn in den ├Ągyptischen Ferienort Hurghada ist offenbar ein Deutscher am Samstag ums Leben gekommen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Demnach kam es an Bord des Fliegers zu einem "medizinischen Notfall", teilte ein Sprecher der Fluglinie Eurowings mit. Um welche Art Notfall es sich handelte, war nicht bekannt. Bei dem Verstorbenen soll es sich um einen 51-J├Ąhrigen aus Siegen handeln.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Da kein Arzt unter den 178 Passagieren anwesend war, musste der Flieger im ├Âsterreichischen Klagenfurt notlanden. Allerdings kamen die Not├Ąrzte zu sp├Ąt. Die Polizei K├Ąrnten sprach nach ersten Erkenntnissen von einem nat├╝rlichen Tod.

Die Maschine kehrte nach dem Noteinsatz nach K├Âln um. Die Passagiere ├╝bernachteten in einem Hotel in der N├Ąhe des Flughafens, ehe sie am Sonntagmorgen erneut nach Hurghada aufbrachen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stinkende Fl├╝ssigkeit in Supermarkt verletzt 15 Menschen
Von Lisa Becke, Nilofar Eschborn
EurowingsFlughafen K├Âln/BonnHurghadaNotlandung├ägypten
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website