Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

"Alarmstufe Rot": ├ľsterreichische Kliniken steuern auf Kollaps zu

Von t-online, sje

Aktualisiert am 08.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Arbeiten am Limit: Die Situation auf der Intensivstation dieses Wiener Krankenhauses ist jetzt noch dramatischer als in der letzten Welle. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Was in der j├╝ngsten Welle noch gerade so ging, wird diesmal wohl nicht mehr m├Âglich sein: So lautet die d├╝stere Prognose eines Pflegers aus einem Wiener Krankenhaus. Dem Gesundheitswesen droht der Kollaps.

Volle Betten auf den Corona- und Intensivstationen, die Pflege am Limit: Im Wiener Krankenhaus "G├Âttlicher Heiland" zeigt sich, wie sehr die Corona-Pandemie das ├Âsterreichische Gesundheitswesen schon gebeutelt hat ÔÇô mit dramatischen Folgen. Die Intensivstation ist voll, die Patienten alle ungeimpft.

Die ├Âsterreichische Hauptstadt z├Ąhlt seit Wochen immer mehr Corona-Neuninfektionen: Zuletzt meldete Wien eine Sieben-Tage-Inzidenz von 381,2 F├Ąllen pro 100.000 Einwohner. F├╝r ganz ├ľsterreich liegt der Wert bei 599,6.

Weitere Artikel

"Man muss das hinnehmen"
"Schnitzel-Lockdown" sorgt f├╝r mehr Impfungen in ├ľsterreich
Schlange vor einem Impfbus in Wien: Aufgrund der angek├╝ndigten landesweiten 2G-Regeln sind die Impfzahlen in den vergangenen Tagen stark angestiegen.

Ampel plant Versch├Ąrfungen
Das sagen deutsche Politiker zur 2G-Regelung
Zertifikat-Kontrolle in einem Restaurant (Symbolbild): Bei einer 2G-Regelung d├╝rfen nur Geimpfte und Genesene an bestimmten Veranstaltungen teilnehmen.

15.513 Neuinfektionen
RKI: Bundesweite Inzidenz erreicht H├Âchstwert
Eine Laborantin bereitet einen Corona-Test vor (Archivbild): Die Infektionszahlen in Deutschland stiegen wieder rasant an.


Warum die Situation jetzt sogar noch dramatischer ist als w├Ąhrend der vergangenen Corona-Wellen und wie das Krankenhauspersonal die Situation erlebt, sehen Sie hier oder oben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schweres Erdbeben ersch├╝ttert S├╝den von Peru
├ľsterreich
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website