Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoWetter: Hier sind Sturmböen möglichSymbolbild fĂŒr einen TextPutins "Bluthund" droht PolenSymbolbild fĂŒr einen TextKabarettist mit 85 Jahren gestorbenSymbolbild fĂŒr einen TextLauterbach erwĂ€gt neue MaskenpflichtSymbolbild fĂŒr einen TextRKI: Corona-Zahlen sinkenSymbolbild fĂŒr einen TextRom gewinnt die Conference LeagueSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Polizei stoppt Bewaffneten an SchuleSymbolbild fĂŒr einen TextNRA – So mĂ€chtig, dass sie Karrieren beenden kannSymbolbild fĂŒr einen TextWie Sie Akku-Killern auf die Schliche kommenSymbolbild fĂŒr einen TextJimi Blue wehrt sich nach VorwĂŒrfenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin stellt User bloß

Nach Todesschuss bei Dreh - weitere Klage gegen Alec Baldwin

Von dpa
Aktualisiert am 18.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Schauspieler Alec Baldwin nimmt an einer Pressekonferenz im Hauptquartier der Vereinten Nationen teil.
Schauspieler Alec Baldwin nimmt an einer Pressekonferenz im Hauptquartier der Vereinten Nationen teil. (Archivbild). (Quelle: Seth Wenig/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Santa Fe (dpa) - Nach dem tödlichen Schuss bei einem Western-Dreh kommt auf Hollywood-Star Alec Baldwin und andere Beteiligte eine weitere Klage zu. Die Skript-Aufseherin Mamie Mitchell, die bei dem Western "Rust" mitarbeitete, hat am Mittwoch in Los Angeles eine Klage eingereicht.

Bei einer Pressekonferenz mit der Star-AnwÀltin Gloria Allred beschrieb Mitchell unter TrÀnen den Schock am Set nach dem Pistolenschuss, der von Schauspieler Baldwin abgegeben wurde und eine Kamerafrau tödlich verletzte. Mitchell hatte kurz danach per Notruf den Rettungsdienst alarmiert.

Laut der Klage seien am Set viele Sicherheitsvorkehrungen missachtet worden. Unter keinen UmstĂ€nden hĂ€tte scharfe Munition am Drehort sein dĂŒrfen. Baldwin habe es unterlassen, selber zu prĂŒfen, ob die angereichte Waffe ungefĂ€hrlich war. Allred warf dem Star fahrlĂ€ssiges Verhalten vor. Baldwin habe "Russisches Roulette" gespielt, als er die Waffe bediente, ohne sie zuvor zu prĂŒfen. Zudem habe die Szene, als der Schuss fiel, gar nicht von ihm verlangt, den Abzug zu bedienen, sagte die AnwĂ€ltin.

Vorfall löste "körperlichen und emotionalen Schaden" aus

Ihre Mandantin habe sich in der Schusslinie befunden. Der traumatische Vorfall habe bei ihr "körperlichen und emotionalen Schaden" ausgelöst. Mitchell sei nun nicht mehr in der Lage ihren langjĂ€hrigen Beruf auszuĂŒben. Die KlĂ€gerin verlangt Schadenersatz in nicht genannter Höhe.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wie Petechien aussehen und wo sie sich zeigen
Blauer Fleck und Petechien am Arm


Vorige Woche hatte der Beleuchter Serge Svetnoy gegen Hauptdarsteller und Produzent Baldwin und andere Mitarbeiter Klage mit dem Vorwurf von fahrlÀssigem Verhalten eingereicht.

Bei dem Dreh auf einer Filmranch in Santa Fe (New Mexico) wurde am 21. Oktober Chef-Kamerafrau Halyna Hutchins (42) tödlich verletzt und Regisseur Joel Souza (48) an der Schulter getroffen. Baldwin (63) hatte die Waffe bei der Probe fĂŒr eine Szene abgefeuert. Ermittlungen ergaben, dass in dem Colt eine echte Kugel steckte. Die Polizei prĂŒft derzeit, wie es dazu kommen konnte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Alec BaldwinHollywoodLos Angeles
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website