Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Kohlenmonoxid-Unfall auf Campingplatz ÔÇô ein Toter

Von afp
Aktualisiert am 12.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Campingplatz (Archivbild): Ein Mann ist wegen eines Heizstrahlers gestorben.
Ein Campingplatz (Archivbild): Ein Mann ist wegen eines Heizstrahlers gestorben. (Quelle: Kirchner-Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einem Campingzelt in Bayern hat sich ein Ungl├╝ck ereignet. Durch das Kohlenmonoxid eines Heizstrahlers kam ein Mann in dem Zelt ums Leben, drei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Bei einem Kohlenmonoxid-Unfall auf einem Campingplatz im bayerischen Viechtach hat es einen Toten und drei Verletzte gegeben. Wie die Polizei in Straubing am Samstagabend mitteilte, hielten sich die vier Betroffenen am Samstagnachmittag in einem Wohnwagen mit Vorzelt auf, in dem ein mit Gas betriebener Heizstrahler stand. Ein 74-J├Ąhriger kam ums Leben.

Nach Angaben der Polizei war dem Mann ├╝bel geworden, worauf er das praktisch luftdicht verschlossene Vorzelt verlie├č. Dort brach er zusammen und starb trotz der Wiederbelebungsversuche durch die alarmierten Rettungskr├Ąfte. Die drei anderen Beteiligten wurden durch den Kontakt mit dem hochgiftigen farb- und geruchslosen Gas schwer verletzt und mussten in Krankenh├Ąuser eingeliefert werden.

Weitere Artikel

"Wie eine Atombombe"
Haus in Italien explodiert ÔÇô mindestens drei Tote
Rettungskr├Ąfte durchsuchen die Tr├╝mmer: Nach einer Explosion werden im italienischen Ravanusa noch immer Menschen vermisst.

Tornados w├╝ten in USA
US-Bundesstaat ruft Notstand aus
Zerst├Ârte Amazonhalle in Edwardsville: In dem Ort in Illinois hatte ein Tornado gew├╝tet.

In Schweden angekommen
Schiff erreicht Hafen mit brennender Fracht
Brennendes Schiff vor G├Âteborg: Begleitet von Schleppern und der schwedischen K├╝stenwache fahrt die noch brennende, mit Holz beladene "Almirante Storni" in den Scandia-Hafen.


Laut Polizei hatte sich in dem praktisch versiegelten Zelt mit der Zeit Kohlenmonoxid angesammelt, das von dem Heizstrahler und aus der Atemluft der Anwesenden stammte. Die genaueren Abl├Ąufe des Ungl├╝cks werden nun von der Kriminalpolizei ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann attackiert Passanten mit Schwert
Polizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website