Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Europol: Große Aktion gegen Doping und MedikamentenfĂ€lscher

Von dpa
Aktualisiert am 14.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Polizeibehörde der EuropÀischen Union ist ein Schlag gegen DopingkriminalitÀt gelungen.
Der Polizeibehörde der EuropÀischen Union ist ein Schlag gegen DopingkriminalitÀt gelungen. (Quelle: Jerry Lampen/ANP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Den Haag (dpa) - EuropĂ€ische Ermittler haben bei einem Großeinsatz gegen gefĂ€lschte Medikamente und Doping 544 Menschen festgenommen. Substanzen und PrĂ€parate im Wert von 63 Millionen Euro seien beschlagnahmt worden, wie Europol in Den Haag mitteilte.

Überwiegend wurden demnach Doping-PrĂ€parate und vermeintliche Corona-Heilmittel beschlagnahmt. Angesichts der breiten VerfĂŒgbarkeit von Impfstoffen beobachtete die europĂ€ische Polizeibehörde aber einen deutlichen RĂŒckgang des Handels mit Corona-PrĂ€paraten.

1400 Ermittlungsverfahren eingeleitet

GefĂ€lschte Medikamente und andere PrĂ€parate stellten eine Bedrohung fĂŒr die Gesundheit dar, warnte Europol. Die PrĂ€parate wĂŒrden in illegalen Labors ohne Beachtung von Sicherheitsregeln und Hygienevorschriften produziert. Sie enthielten oft schĂ€dliche Substanzen.

Die europaweite Operation "Shield II" fand von April bis Oktober statt und wurde von Ermittlern in Frankreich, Finnland, Griechenland und Italien geleitet. Justizbehörden in 26 LÀndern waren beteiligt, darunter auch in Deutschland.

33 kriminelle Netzwerke und 37 Unternehmen wurden nach Angaben von Europol untersucht. Rund 1400 Ermittlungsverfahren wurden eröffnet und mehr als 6500 Sportler kontrolliert.

Im Fokus der Ermittler standen Banden, die mit Doping-Substanzen handelten und gefĂ€lschten Medikamenten zur Behandlung von Krebserkrankungen, Erektionsstörungen und Allergien sowie Schmerzmitteln. Doping-HĂ€ndler hĂ€tten es vor allem auf Amateur-Sportler abgesehen und verkauften die Substanzen vor allem ĂŒber die sozialen Medien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Die hÀsslichen Bilder, die China verbergen will
  • Arno Wölk
Von Carl Exner, Arno Wölk
Den HaagDopingEU
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website