• Home
  • Panorama
  • Notfallplan: Das ist der unterirdische Luftschutzbunker der Bundesregierung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild fĂŒr einen TextTĂŒrkei sperrt Deutsche WelleSymbolbild fĂŒr ein VideoAuf Gewitterfront folgt TemperatursturzSymbolbild fĂŒr einen TextMann mit Armbrust bedroht PolizeiSymbolbild fĂŒr einen TextHitzetote: Beunruhigender TrendSymbolbild fĂŒr einen TextDAZN wird teurer – fĂŒr alleSymbolbild fĂŒr einen TextScheitert die E-MobilitĂ€t an einem Rohstoff?Symbolbild fĂŒr ein VideoMutige Heldentat um Orang-UtanSymbolbild fĂŒr einen Text"Goodbye Deutschland"-Star 20 Kilo leichterSymbolbild fĂŒr einen TextSĂ€ngerin spricht ĂŒber ihre AbtreibungSymbolbild fĂŒr einen TextWichtige Autobahn vier Tage lang gesperrtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAlexander Klaws mit traurigen WortenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Video zeigt seltene Einblicke in den Luftschutzbunker der Regierung

Von t-online
Aktualisiert am 15.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Rheinland-Pfalz: So sieht es in einem deutschen Luftschutzbunker aus. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Luftschutzbunker war im Kalten Krieg Teil des Notfallplans fĂŒr die deutsche Regierung. Über lĂ€ngere Zeit sollten sich von hier aus die Geschicke des Landes leiten lassen. Aufnahmen geben das Innere preis.

Der Kalte Krieg versetzte auch Deutschland in eine Art Dauerbereitschaft. Im Falle einer Eskalation wĂ€ren NotfallplĂ€ne in Kraft getreten. Die Bundesregierung hĂ€tte dann einen Bunker bezogen und von dort aus regiert. Aber auch fĂŒr die örtliche Landesregierung hatte eine solche Notunterkunft Relevanz.

Wie es in diesem Luftschutzbunker fĂŒr die damalige Bundes- und Landesregierung aussieht, in den die handelnden Politiker im Ernstfall geflĂŒchtet wĂ€ren und wie er jetzt genutzt wird, erfahren Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Besonders viele Menschen von 2018 bis 2020 an Hitze gestorben
  • Sophie Loelke
  • Arno Wölk
Von Sophie Loelke, Arno Wölk
BundesregierungDeutschland
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website