• Home
  • Panorama
  • Katastrophe: Zahl der Toten nach Explosion in Pakistan auf 17 gestiegen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextAchtjĂ€hrige stirbt nach BadeunfallSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche Exporte nach Russland gestiegenSymbolbild fĂŒr einen TextTesla stoppt Produktion in GrĂŒnheideSymbolbild fĂŒr einen TextGletschersturz in Italien: Weitere OpferSymbolbild fĂŒr einen TextDax-Konzern fliegt aus wichtiger RanglisteSymbolbild fĂŒr einen TextSarah Kern erlitt SchlaganfallSymbolbild fĂŒr einen TextAirbus-Notlandung in FrankfurtSymbolbild fĂŒr einen TextKontaktlinse bringt Handy ins AugeSymbolbild fĂŒr einen TextLeila Lowfire: "bespuckt und geschlagen"Symbolbild fĂŒr einen TextAnna-Maria Ferchichi hat die Haare abSymbolbild fĂŒr einen Text76-JĂ€hriger masturbiert vor KindernSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAldi senkt ĂŒberraschend PreiseSymbolbild fĂŒr einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Zahl der Toten nach Explosion in Pakistan auf 17 gestiegen

Von dpa
Aktualisiert am 19.12.2021Lesedauer: 1 Min.
RettungskrÀfte untersuchen den Ort der Explosion.
RettungskrÀfte untersuchen den Ort der Explosion. (Quelle: Fareed Khan/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Islamabad (dpa) - Nach der Explosion in der pakistanischen Hafenstadt Karachi ist die Zahl der Toten auf 17 gestiegen. Mindestens sieben weitere Menschen seien ihren Verletzungen erlegen, teilte ein Polizeisprecher mit.

ZunĂ€chst war von mindestens zehn Toten die Rede gewesen. Weitere zehn Verletzte wurden demnach noch in KrankenhĂ€usern behandelt. Die Behörden hatten als Grund fĂŒr die Explosion an einem BankgebĂ€ude zunĂ€chst auch einen Terroranschlag fĂŒr möglich gehalten, schlossen dies aber am Sonntag aus.

Die Explosion hatte sich am Samstag in einem Abwassersystem im Stadtteil Sher Shah ereignet. Die Wucht war so groß gewesen, dass das GebĂ€ude einer Privatbank zerstört wurde, das ĂŒber einer Abwasserleitung errichtet worden war.

Der Vorfall warf ein Schlaglicht auf VerstĂ¶ĂŸe gegen die Bauvorschriften in der grĂ¶ĂŸten Stadt des Landes. Dort gehören illegale Bauten, insbesondere ĂŒber Abwasserleitungen, zu den HauptgrĂŒnden fĂŒr Überschwemmungen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Kopenhagener Polizei gibt Details zu den Opfern bekannt
ExplosionPakistan
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website