• Home
  • Panorama
  • Berchtesgadener Alpen: 39-J├Ąhriger stirbt bei Berg-Ungl├╝ck


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextLiebesgl├╝ck f├╝r Rammstein-FanSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild f├╝r einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

39-J├Ąhriger wird von Lawine erfasst und stirbt

Von dpa
Aktualisiert am 26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Ausblick auf den Nationalpark Berchtesgaden: Ein 39-J├Ąhriger starb auf der Hocheisspitze.
Ausblick auf den Nationalpark Berchtesgaden: Ein 39-J├Ąhriger starb auf der Hocheisspitze. (Quelle: imageBROKER/Herbert Berger/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ungl├╝ck in den Bergen: Zwei M├Ąnner wollen auf die knapp 2.500 Meter hohe Hocheisspitze gehen, als sich ein Schneebrett etwa 100 Meter unterhalb des Gipfels l├Âst. Nur einer der Skitourengeher ├╝berlebt.

Ein 39-j├Ąhriger Skitourengeher ist in den Berchtesgadener Alpen von einer Lawine begraben worden. Er konnte nur noch tot geborgen werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Sein 54-j├Ąhriger Begleiter sei von der Lawine nicht mitgerissen worden.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Die beiden M├Ąnner wollten zusammen auf die knapp 2.500 Meter hohe Hocheisspitze gehen. Etwa 100 Meter unterhalb des Gipfels wurde demnach am Nachmittag durch einen der beiden Tourengeher ein Schneebrett ausgel├Âst. Der 39-J├Ąhrige wurde durch die Schneemassen mehrere Hundert Meter weggerissen und ├╝ber einen Meter tief versch├╝ttet.

Warndienst hatte m├Ą├čige Lawinengefahr ausgegeben

Der 54-J├Ąhrige setzte sofort einen Notruf ab und begann mit der Suche. Knapp 40 Minuten sp├Ąter konnte der Versch├╝ttete in der Schneedecke von Polizei und Bergwacht geortet werden, doch die Hilfe kam zu sp├Ąt.

Der Bayerische Lawinenwarndienst hatte f├╝r diesen Tag eine m├Ą├čige Lawinengefahr ausgegeben. Bei der Tour auf die Hocheisspitze handelt es sich nach Polizeiangaben um eine sehr anspruchsvolle Skitour, die absolut sichere Lawinenverh├Ąltnisse erfordert. Es habe dort bereits mehrfach schwere Lawinenungl├╝cke gegeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Frau bei Politikertreffen mit Messer get├Âtet
  • Marc von L├╝pke-Schwarz
Von Marc von L├╝pke
BerchtesgadenLawinePolizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website