• Home
  • Panorama
  • Schwerer Atem: Grausamer Hai-Fund in der Ostsee


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach PräsidentenwahlSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Videoaufnahmen zeigen grausamen Hai-Fund in Ostsee

Von dpa, hak

Aktualisiert am 01.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Fund in Hafenbecken: Studenten hatten die Tiere entdeckt, die in einem schrecklichen Zustand waren. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehrere Haie liegen am Meeresgrund, einige tot, andere atmen schwerfällig: Diese Bilder, aufgenommen von schwedischen Studenten, sorgen für Aufsehen. Nun hat sich die Küstenwache eingeschaltet.

Die schwedische Küstenwache hat eine Untersuchung zum Fund zahlreicher toter Haie in einem Hafen nördlich von Göteborg aufgenommen. Studenten der Meeresbiologie hatten im Hafen der Stadt Lysekil die Dornhaie und andere große Fische entdeckt. Die Haigattung ist eine in Schweden geschützte Art. Sie zu fischen, ist somit verboten.

Die Aufnahmen der Studenten, die die Tiere im Wasser zeigen und was hinter dem Leid der Tiere stecken könnte, sehen Sie hier im Video oder oben im Text.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cum-Ex-Affäre: Staatsanwaltschaft sieht keinen Verdacht gegen Scholz
Ostsee
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website