• Home
  • Panorama
  • Prozess: Lange Haftstrafe nach Vergewaltigung einer 85-J√§hrigen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextRussland zahlt f√§llige Zinsschulden nichtSymbolbild f√ľr einen TextG7-Foto ohne Scholz: S√∂der √§u√üert sichSymbolbild f√ľr einen TextFC Bayern gibt Man√©s Nummer bekanntSymbolbild f√ľr einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f√ľr einen TextNationalspieler tritt gegen Ex-Trainer nach Symbolbild f√ľr einen TextHaus in Birmingham explodiertSymbolbild f√ľr ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f√ľr einen TextSalzgitter: Mord-Verd√§chtiger in PsychiatrieSymbolbild f√ľr einen TextT√ľrkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f√ľr einen TextJanina Uhse teilt neues Foto als MutterSymbolbild f√ľr einen Text50-Mio-Transfer in England vor AbschlussSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin verk√ľndet neuen JobSymbolbild f√ľr einen TextJetzt testen: Was f√ľr ein Herrscher sind Sie?

Lange Haftstrafe nach Vergewaltigung einer 85-Jährigen

Von dpa
29.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Der 31-jähriger Angeklagter sitzt in Handschellen im Gerichtssaal.
Der 31-jähriger Angeklagter sitzt in Handschellen im Gerichtssaal. (Quelle: Felix Kästle/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ravensburg (dpa) - Im Prozess um die Vergewaltigung einer 85-J√§hrigen ist ein Mann am Landgericht Ravensburg in Baden-W√ľrttemberg zu einer Haftstrafe von zehn Jahren und sechs Monaten verurteilt worden.

Das Gericht ordnete am Freitag zudem an, den 31-Jährigen in einer Psychiatrie unterzubringen. Ein Gutachter hatte ihm eine Schizophrenie-Erkrankung bescheinigt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der 31 Jahre alte Angeklagte hatte zum Prozessauftakt Mitte M√§rz gestanden, die Seniorin im August 2021 im oberschw√§bischen Weingarten einen Abhang hinuntergesto√üen, vergewaltigt und lebensgef√§hrlich verletzt zur√ľckgelassen zu haben. Er wurde deshalb wegen eines besonders schweren Falls der Vergewaltigung und versuchten Mordes verurteilt, dazu kam sexuelle Bel√§stigung von zwei Frauen im Alter von 75 und 64 Jahren kurz nach der Vergewaltigung.

Mit seinem Urteil folgte das Gericht weitgehend dem Plädoyer der Verteidigung. Der Anwalt des 31-Jährigen hatte betont, es handle sich bei dem Mann um einen Kranken. Auch die Staatsanwaltschaft hatte eine Unterbringung in einer Psychiatrie gefordert, allerdings bei lebenslanger Haftstrafe. Der Anwalt der 85-jährigen Nebenklägerin hatte dagegen betont, der Mann habe die Tat geplant und nicht wegen seiner Schizophrenie, sondern zu seiner sexuellen Befriedigung begangen. Er hatte deshalb lebenslange Haft im Gefängnis gefordert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
56 Millionen beim Eurojackpot am Dienstag
Von Lisa Becke, Nilofar Eschborn
RavensburgVergewaltigung
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website