Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaJustiz

Twitter: Behörden sollen gegen Musk ermitteln


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa ermittelt gegen den DFBSymbolbild für einen TextTV-Experte Wagner reagiert auf KritikSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für ein VideoHier kommen jetzt Kälte und SchneeSymbolbild für einen TextHerzinfarkt auf Flug: Steward stirbtSymbolbild für einen TextErbt Prinzessin Charlotte diesen Titel?Symbolbild für einen TextSo berechnen Sie Ihre GrundsteuerSymbolbild für einen Text"Dr. Quinn"-Traumpaar wieder vereintSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen TextFrau bekommt fiese Absage von VermieterSymbolbild für einen TextMutter wartet: Raser 100 km/h zu schnellSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Security geht hart gegen Sané vorSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Twitter: Behörden sollen gegen Musk ermitteln

Von t-online
14.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Elon Musk: Laut Twitter ermitteln die US-Bundesbehörden gegen ihn.
Elon Musk: Laut Twitter ermitteln die US-Bundesbehörden gegen ihn. (Quelle: Susan Walsh/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Twitter und Elon Musk behaupten beide, dass Bundesbehörden gegen die jeweils andere Partei ermitteln würden. Warum genau, ist nicht bekannt.

Der Streit um die Übernahme von Twitter zwischen Elon Musk und Twitter selbst geht weiter. Laut Twitter ermitteln die US-Bundesbehörden gegen Musk – Grund dafür ist sein Verhalten bei der 44 Milliarden Dollar schweren Übernahme von Twitter, berichten die Nachrichtenagentur Reuters und CNN unter Berufung auf Twitter. Worauf sich die Ermittlungen genau beziehen und welche Bundesbehörde ermittelt, teilte Twitter nicht mit.

Musks Anwalt Alex Spiro dementierte die Information hingegen und teilte mit, dass die Bundesbehörde stattdessen gegen Führungskräfte von Twitter ermittelten. Twitter wollte sich nicht zu Spiros Aussage äußern.

Die Richterin Kathaleen McCormick im US-Bundesstaat Delaware hatte den Streit zwischen den beiden Parteien am 6. Oktober pausiert, weil Musk erklärt hatte, den Kauf doch eingehen zu wollen. Sollte Musk die Übernahme bis zum 28. Oktober nicht abgeschlossen haben, wird im November ein neuer Verhandlungstermin angesetzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • cnn.com: Elon Musk is under federal investigation over his Twitter deal, Twitter claims (englisch)
  • reuters.com: Elon Musk is under federal investigations, Twitter says in court filing (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nach Lynchmord: Gericht verurteilt 49 Menschen
CNNElon MuskTwitter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website