Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

Indien: Pepsico verklagt indische Bauern – wegen Kartoffeln

Markengeschützt?  

Pepsico verklagt indische Bauern – wegen Kartoffeln

26.04.2019, 15:32 Uhr | dpa

Indien: Pepsico verklagt indische Bauern – wegen Kartoffeln. Chips-Verpackungen der Pepsico-Marke "Lay's" im Regal: Die Kartoffeln, die die Bauern anbauten, werden sonst für die Chips verwendet. (Quelle: Reuters/Amit Dave)

Chips-Verpackungen der Pepsico-Marke "Lay's" im Regal: Die Kartoffeln, die die Bauern anbauten, werden sonst für die Chips verwendet. (Quelle: Amit Dave/Reuters)

Rund 250.000 Euro will der US-Konzern Pepsico von neun indischen Bauern haben – weil sie eine Kartoffelsorte angebaut haben, deren Rechte bei Pepsico liegen. Nun entscheidet ein Gericht.

Pepsico hat indische Bauern verklagt, weil sie von dem US-Konzern markenrechtlich geschützte Kartoffeln angebaut haben sollen. Die Fälle von vier Bauern kamen an einem Gericht in der westindischen Stadt Ahmedabad zur Anhörung.

Nach Angaben des indischen Bauernverbandes wirft Pepsico India Holdings Private Limited insgesamt neun Bauern Verstöße gegen den Markenschutz vor und fordert jeweils bis zu 20 Millionen Rupien (rund 256.000 Euro) Schadenersatz. Die Landwirte sollen ohne Erlaubnis Kartoffelsorten angebaut haben, die Pepsico für die Herstellung von Kartoffelchips der Marke "Lays" nutzt.

Aktivisten setzen sich für die Bauern ein

Die Bauern hätten nichts von den Markenschutzkonflikten gewusst, sagte Kapil Shah, ein Aktivist für die Rechte der Bauern. Der Bauernverband habe Pepsico aufgefordert, die Klagen zurückzuziehen, sagte Verbandsvizepräsident Ambalal Patel.
 

 
Ein Pepsico-Sprecher wollte sich nicht zu der Sache äußern. "Pepsico arbeitet seit Jahren mit Tausenden Bauern in Indien zusammen, die bestimmte geschützte Kartoffelsorten anbauen", hieß es.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal