Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSelenskyj auf renommierter "Time"-Liste Symbolbild fĂŒr einen TextAffenpocken: FachĂ€rzte warnen vor PanikSymbolbild fĂŒr einen TextBoris Becker in anderes GefĂ€ngnis verlegtSymbolbild fĂŒr einen TextPutin und Lukaschenko: VorwĂŒrfe an den WestenSymbolbild fĂŒr einen TextÜberfall auf Sebastian VettelSymbolbild fĂŒr einen TextMark Zuckerberg persönlich verklagtSymbolbild fĂŒr einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild fĂŒr einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild fĂŒr einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild fĂŒr einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Tausende Menschen flĂŒchten vor dem Feuer

Von dpa
Aktualisiert am 09.11.2018Lesedauer: 2 Min.
Die Kleinstadt Paradise in Nordkalifornien: Hier hat das Feuer besonders schwere SchÀden angerichtet.
Die Kleinstadt Paradise in Nordkalifornien: Hier hat das Feuer besonders schwere SchÀden angerichtet. (Quelle: Noah Berger/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Kalifornien bedrohen WaldbrĂ€nde StĂ€dte und Menschen. Viele mussten bereits aus ihren HĂ€usern fliehen – darunter auch Prominente.

In Kalifornien sind Tausende Menschen auf der Flucht vor WaldbrÀnden. Die sich rasch ausbreitenden Flammen bedrohten mehrere StÀdte im Norden des US-Bundesstaates. Es seien Menschen verletzt worden, auch FeuerwehrmÀnner, wie der Sender CNN berichtete. Genaue Zahlen lagen zunÀchst nicht vor.

Das Feuer war den Berichten zufolge binnen weniger Stunden auf eine FlĂ€che von ĂŒber 70 Quadratkilometer angewachsen. Es breite sich auch wegen des Windes weiter aus. Vor allem in der Kleinstadt Paradise habe das Feuer schwere SchĂ€den angerichtet. "Es hat die Stadt zerstört", zitierte die "Los Angeles Times" einen Sprecher der örtlichen Feuerwehr. In der 27 000-Einwohner-Stadt seien mindestens 1000 Bauten zerstört worden.

Ein Ortsschild von Paradise: Ein GebÀude steht in Flammen, wÀhrend sich das Feuer durch die Stadt bewegt.
Ein Ortsschild von Paradise: Ein GebÀude steht in Flammen, wÀhrend sich das Feuer durch die Stadt bewegt. (Quelle: Noah Berger/dpa-bilder)

Vize-Gouverneur Gavin Newsom rief fĂŒr den Bezirk Butte County den Notstand aus, um auf diese Weise schnell Hilfe zu mobilisieren. Das Feuer bewege sich sehr schnell von einem eher abgelegenen in besiedeltes Gebiet, sagte der zustĂ€ndige Sheriff Kory Hones. Es sei noch immer "sehr aktiv". In mehreren Kirchen und großen Hallen fanden Menschen laut US-Medien Zuflucht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg – wahrscheinlich im Sanatorium"


Auch Schauspielerin Alyssa Milano flĂŒchtet vor dem Feuer

"Das ist ein sehr gefĂ€hrliches Feuer", schrieb Kaliforniens Feuerbehörde CalFire auf Twitter. Die Behörden forderten Menschen in mehreren StĂ€dten des WestkĂŒstenstaates auf, ihre HĂ€user zu verlassen. Auch die US-Schauspielerin Alyssa Milano musste nach eigenen Angaben ihr Haus verlassen. Sie sei samt Kindern und Hunden geflohen, wie sie auf Twitter schrieb.


Auch im SĂŒden des Bundesstaates, im Bezirk Ventura County, seien WaldbrĂ€nde ausgebrochen, schrieb die "Los Angeles Times". Bei anhaltend sommerlichen Temperaturen und Trockenheit ist die Feuergefahr an der US-WestkĂŒste hoch. In diesem Sommer wĂŒteten zahlreiche GroßbrĂ€nde, darunter auch in der NĂ€he des berĂŒhmten Yosemite-Nationalparks. Das bei Touristen beliebte Yosemite-Tal war wegen starker Rauchentwicklung fĂŒr Besucher wochenlang gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Alyssa MilanoCNNFeuerwehrKalifornienTwitterWaldbrand
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website