Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Kanada: Erdbeben der Stärke 6,3 vor British Columbia

An Heiligabend  

Erdbeben erschüttert Kanadas Pazifikküste

25.12.2019, 11:12 Uhr | dpa

Kanada: Erdbeben der Stärke 6,3 vor Vancouver Island

In Kanada hat sich vor Vancouver Island ein Erdbeben der Stärke 6,3 ereignet. In der Stadt Port Hardy an der Westküste konnte das Beben noch wahrgenommen werden. (Quelle: t-online.de)

Vor Vancouver Island: Hier bebte in Kanada am späten Dienstagabend die Erde. (Quelle: t-online.de)


In Kanada ereignete sich ein Erdbeben an der Pazifikküste. In der Stadt Port Hardy an der Westküste konnte das Beben noch wahrgenommen werden. Ein Tsunami droht wohl nicht.

Ein Erdbeben der Stärke 6,3 hat am späten Dienstagabend (Ortszeit) die kanadische Pazifikküste erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag in etwa zehn Kilometern Tiefe unter der Meeresoberfläche in der Nähe der Kleinstadt Port Hardy nordwestlich von Vancouver, berichtete die US-Erdbebenwarte USGS. 

Über eventuelle Schäden oder Opfer lagen vorerst keine Angaben vor. Ein Tsunami wurde laut dem Department of Natural Resources Kanada nicht erwartet.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal