Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

"Green Goblin Gang": Grün gekleidete Bande verprügelt junge Frauen in New Yorker U-Bahn


Grün gekleidete Bande verprügelt Mädchen in U-Bahn

  • Anna Aridzanjan
Von Anna Aridzanjan

06.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

New Yorker Untergrundbahn: In einer der Bahnen ereignete sich der seltsame Angriff der grünen Prügelgruppe. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBericht: Ronaldo hat neuen Verein gefundenSymbolbild für einen TextNach 27 Jahren: ARD-Sendung eingestelltSymbolbild für einen TextÖlpreise steigen starkSymbolbild für einen TextNeue Megajacht in Hamburg gesichtetSymbolbild für einen TextJetzt will Katar auch dieses GroßeventSymbolbild für einen TextStart von Harry und Meghans Doku bestätigtSymbolbild für einen TextTotes Baby in Wald gefunden – GewalttatSymbolbild für einen TextElyas M'Barek zeigt sein EheglückSymbolbild für einen TextToyota kündigt zwei neue Autos anSymbolbild für einen TextSchlagerstar verzichtet auf Bier und WurstSymbolbild für einen TextStreit um Parkplatz endet in SchlägereiSymbolbild für einen Watson TeaserRiesen-Zoff in Sat.1-SendungSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Eine Schlägertruppe in neongrünen Ganzkörperanzügen attackierte in der New Yorker U-Bahn zwei junge Frauen. Zeugen nahmen den rätselhaften Angriff auf Video auf.

In New York haben mehrere Frauen zwei 19-Jährige in der U-Bahn angegriffen, verprügelt und ausgeraubt. Ein Detail an dem Vorfall erscheint besonders skurril: Die Täterinnen trugen neongrüne Ganzkörperanzüge und waren vermummt. Handyvideos des Angriffs gehen seitdem um die Welt. Zu dem Vorfall soll es bereits am Sonntag gekommen sein.

In sozialen Medien wird die Prügel-Truppe aufgrund der grünen Anzüge mittlerweile flapsig "Green Goblin Gang" (deutsch: "Grüne Kobold Gang" in Anlehnung an die Figur "Green Goblin" aus dem Spider-Man-Comics) genannt.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In den Videos ist zu sehen, wie die Gruppe aus sechs Frauen in einem U-Bahn-Waggon auf zwei junge Mädchen losgeht. Eines der 19-Jährigen Opfer wird mehrfach ins Gesicht geschlagen, das andere zu Boden geworfen, brutal getreten und weggeschleift. Der Vorfall soll sich gegen zwei Uhr nachts nahe des berühmten Times Square ereignet haben.

Viele Zeugen, kaum Hilfe

Eines der Videos zeigt zudem: Die U-Bahn steht an einer Haltestelle, doch es sind weder Bahnmitarbeiter noch Sicherheitspersonal zu sehen. Noch erschreckender: Es gibt viele Zeugen, doch bis auf einen Mann greift niemand ein – und genau dieser Mann wird von der grünen Schlägertruppe ebenfalls massiv attackiert und verletzt. Laut Polizeiangaben haben die Täterinnen ihren Opfern Handys und Taschen geraubt.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Am Tag nach dem Angriff erzählte die Mutter eines der verprügelten Mädchen der Lokalzeitung "New York Post": "Sie sagte mir, sie sei von Aliens angegriffen worden, und ich hatte erst einmal keine Ahnung, was sie meinte. Gestern war auch noch ihr 19. Geburtstag. Ich hoffe [die Angreiferinnen] bekommen was sie verdienen, und noch mehr. Das ist ekelhaft!"

Mutter: "Die Tiere gehören hinter Gitter"

Die Mutter des Opfers fordert, dass der Prügel-Trupp eingesperrt gehöre: "Diese Tiere gehören hinter Gitter." Ihre Tochter habe fürchterliche Schmerzen, sogar beim Atmen. Ihre Arme und Beine seien voller Blutergüsse und sie habe Spuren eines Bisses an ihrer Schulter. Die Mutter des zweiten Opfers sagt, ihre Tochter habe eine Gehirnerschütterung von den Schlägen erlitten. "Sie hat sich die ganze Nacht übergeben." Beide Mütter wollten nach Angaben der Zeitung anonym bleiben.

Die Hintergründe des Angriffs und die Identität der Täterinnen sind bis heute ungeklärt, die Frauen sind laut New Yorker Polizei noch auf freiem Fuß. Die Ermittlungsbehörden würden auch Hinweise und Videos aus sozialen Netzwerken zur Fahndung nutzen: In den Handyvideos ist das Gesicht einer der Angreiferinnen zu erkennen, als sie kurz die grüne Haube abnimmt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • nypost.com: Train victim’s mom slams ‘complete animals’ in bizarre neon leotards who assaulted, robbed NYC teens (englisch)
  • huffpost.com: 6 Women In Neon Green Leotards Attack 2 New York Subway Riders
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mädchen auf Schulweg attackiert – 14-Jährige stirbt
New York
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website