t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Bewaffneter erschießt 33-Jährigen nahe Ansbach – Täter tot aufgefunden


Großfahndung beendet
Tödliche Schüsse nahe Ansbach – Täter tot

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 10.10.2022Lesedauer: 1 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:221010-99-76507Vergrößern des BildesEinsatzkräfte, darunter SEK-Beamte, stehen nach einem Tötungsdelikt in Weiltingen im Landkreis Ansbach. Ein Mann hatte aus einem Auto einen anderen Mann erschossen. (Quelle: Marius Bulling)
Auf WhatsApp teilen

In der Nähe von Ansbach wurde am Montagvormittag ein 33-Jähriger erschossen. Der Täter wurde nun tot aufgefunden.

In dem mittelfränkischen 1400-Einwohner-Ort Weiltingen (Landkreis Ansbach) hat am Montag ein Mann einen 33-Jährigen auf offener Straße erschossen. Der 55-Jährige sei mit seinem Transporter an das Anwesen am Ortsrand herangefahren, während das Opfer davor stand und habe aus dem Fahrzeug heraus die tödlichen Schüssen abgegeben, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Demnach sei der Bewaffnete mit einem schwarzen Transporter vom Typ Ford Transit zunächst geflüchtet. Die Polizei startete daraufhin eine Großfahndung, bei der ein Helikopter und ein Spezialeinsatzkommando eingesetzt wurden. Zwei Stunden später sei der Täter dann tot aufgefunden worden. Der Täter befand sich nach Polizeiangaben in seinem Fahrzeug, dass in einem Waldstück stand. Die Polizei geht hierbei von Suizid aus.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat der Täter nicht wahllos geschossen. Vielmehr sollen sich Täter und Opfer gekannt haben. Über das genaue Motiv machte die Polizei jedoch zunächst keine Angaben. Anwohner seien durch die Schüsse nicht in unmittelbarer Gefahr gewesen, sagte der Polizeisprecher. Zur fraglichen Zeit hätten sich keine weiteren Menschen in der Nähe aufgehalten.

Hinweis: Hier finden Sie sofort und anonym Hilfe, falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Pressestelle der Polizei Mittelfranken
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website