t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

NRW: Kinder flüchten vor Angreifer durch Sprung in Kanal


In Bad Oeynhausen
Jungen flüchten vor aggressivem Jugendlichen durch Sprung in Kanal

Von dpa
26.04.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0448545131Vergrößern des BildesBlaulicht auf einem Polizeiauto (Archivbild): Ein beherzte Passantin rief Notdienst und Polizei (Quelle: IMAGO/imago)
Auf WhatsApp teilen

Das war knapp: Zwei Kinder sind aus einem Kanal gerettet worden, in dem sie schwammen. Dann stellte sich heraus: Sie flohen von einem Angreifer.

Zwei Kinder haben in Nordrhein-Westfalen eine beängstigende Erfahrung gemacht, als sie von einem 16-jährigen Jugendlichen angegriffen wurden. Die 12- und 13-jährigen Jungen flohen in Bad Oeynhausen vor dem Angreifer, indem sie in einen Kanal sprangen.

Nach Aussage der Kreispolizei Minden hatte der mutmaßliche Angreifer die beiden Kinder zuvor geschlagen und mit einem Messer bedroht. Außerdem soll er ihnen ein Handy abgenommen haben. Um sich der bedrohlichen Situation zu entziehen, entschieden die Kinder sich für den Sprung in den nahegelegenen Kokturkanal.

Eine Passantin wurde auf die im Wasser treibenden Kinder aufmerksam und alarmierte sofort den Notdienst. Feuerwehrkräfte konnten die unterkühlten Kinder aus dem Kanal retten, wie die Kreispolizei Minden am Freitag berichtete.

Die beiden mussten anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus in Herford gebracht werden. Gegen den 16-jährigen Jugendlichen wurde von Seiten der Polizei eine Strafanzeige erstellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er jedoch die Wache wieder verlassen.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website