t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Gewalttat in München: Schüler im Englischen Garten fast totgetreten


Brutale Tat in München
Schüler im Englischen Garten fast totgetreten

Von t-online
Aktualisiert am 18.04.2015Lesedauer: 1 Min.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Weil er Fremden kein Bier und keine Zigaretten geben wollte, ist ein 17 Jahre alter Schüler im Englischen Garten der bayerischen Landeshauptstadt fast totgetreten worden. Mehrere Medien aus München berichten, dass das Opfer einen Milzriss erlitt und notoperiert werden musste.

Wie unter anderem die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, verbrachte der junge Mann mit Freunden den Abend in dem bekannten Münchner Park, als eine Gruppe von vier bis fünf jungen Männern ihn anschnorrte. Nach seiner Weigerung trat ihm einer der Männer von hinten in den Rücken, schilderte die Polizei jetzt den Vorfall, der sich bereits am Freitag letzter Woche ereignet hatte.

Der 17-Jährige und seine Freunde seien zunächst sitzen geblieben, doch dann ging es ihm immer schlechter. Der Notarzt wurde gerade noch rechtzeitig verständigt. Eine Notoperation rettete dem Verletzten das Leben.

Jetzt fahndet die Polizei nach den Tätern. Zwei von ihnen sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und 1,85 Meter groß sein, kurze dunkle Haare haben und südländisch aussehen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website