Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Prien am Chiemsee: Glaubenswechsel war wohl Mordmotiv

Hinweise verdichten sich  

Frau erstochen, weil sie Christin wurde

03.05.2017, 13:35 Uhr | dpa, MHa

Prien am Chiemsee: Glaubenswechsel war wohl Mordmotiv. Eine Muslimin in ihrem Zimmer in einem Flüchtlingsheim. (Quelle: dpa)

Eine Muslimin in ihrem Zimmer in einem Flüchtlingsheim. (Quelle: dpa)

Die tödlichen Messerstiche auf eine zweifache Mutter in Prien am Chiemsee waren nach Einschätzung der Ermittler wahrscheinlich religiös motiviert. Hinweise auf ein anderes Motiv hat die Polizei nicht.

Die vor mehreren Jahren aus Afghanistan geflüchtete Frau wechselte vom muslimischen zum christlichen Glauben. Diese Tatsache rücke immer mehr ins Zentrum der Ermittlungen, sagte Polizeisprecher Andreas Guske, denn sie könnte das Motiv für die Tat sein. Die 38-Jährige hatte sich in der evangelischen Kirchengemeinde engagiert.

Eine Beziehungstat scheidet für die Ermittler jedenfalls aus. "Der mutmaßliche Täter und die Frau kannten sich zwar", erläuterte Guske. Es sei aber eher eine flüchtige Bekanntschaft gewesen, Eifersucht komme als Tatmotiv nicht in Frage.

Landsmann dringend tatverdächtig

Die Frau war am Abend des 29. Aprils vor den Augen ihrer Kinder vor einem Supermarkt in der oberbayerischen Gemeinde niedergestochen worden. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Ein 29 Jahre alter Flüchtling ebenfalls aus Afghanistan gilt als dringend tatverdächtig.

Der Mann wurde in eine Nervenklinik eingewiesen. Er ist laut Polizei bereits früher als psychisch labil aufgefallen. Die beiden fünf und elf Jahre alten Kinder, die mit ansehen mussten, wie ihre Mutter umgebracht wurde, sind in der Obhut von Behörden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal