Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Schrebergarten-Mord: Oma und Vater mit Beil erschlagen

Schrebergarten-Mord vor Gericht  

Oma und Vater mit Beil erschlagen

24.05.2017, 19:33 Uhr | dpa, pdi

Schrebergarten-Mord: Oma und Vater mit Beil erschlagen. Der Angeklagte Markus M. (l) sitzt neben seinem Anwalt Christoph Brede. (Quelle: dpa)

Der Angeklagte Markus M. (l) sitzt neben seinem Anwalt Christoph Brede. (Quelle: dpa)

Nach einer Beilattacke in einem Essener Schrebergarten muss sich ein 34-Jähriger wegen Totschlags vor Gericht verantworten.

Der ehemalige Bauunternehmer soll im Dezember 2016 seine Oma und seinen Vater mit einem Beil angegriffen und erschlagen haben. Die 83-jährige Großmutter war sofort tot. Der 63 Jahre alte Vater lag lange im Wachkoma, starb kurz vor Prozessbeginn aber ebenfalls. Bei der Tat soll der Angeklagte eine goldene Batman-Maske getragen haben. Zum Prozessauftakt am Essener Schwurgericht sagte der 34-Jährige: "Das ist eine Tragödie." Ansonsten will er zu den Vorwürfen schweigen. Bis 18. Juli sind zunächst noch sechs Verhandlungstage angesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal