Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Amokalarm in einer Schule bei Stuttgart

...

Mann mit Pistole flüchtig  

Amokalarm an Schule bei Stuttgart

18.07.2017, 20:06 Uhr | jmt, dpa

An der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen nahe Stuttgart hat es am Vormittag einen Amokalarm gegeben. Schüler hatten zuvor auf dem Pausenhof einen bewaffneten Mann entdeckt. (Screenshot: Süddeutsche Mediengesellschaft)
Amokalarm an Schule bei Stuttgart

Auf dem Pausenhof soll sich ein Mann mit Pistole aufgehalten haben.

Amokalarm an Esslinger Schule: der zwischenzeitlich Festgenommene ist wieder auf freiem Fuß. Die Polizei sucht weiterhin nach einem Verdächtigen. (Quelle: t-online.de)


Amokalarm in einer Schule bei Stuttgart: Nachdem Schüler einen Mann mit Waffe auf dem Schulhof entdeckt haben, rückt die Polizei an. Sie nimmt einen Mann fest, lässt ihn aber wieder frei. Ein Verdächtiger ist weiterhin flüchtig.

Angeblich habe ein bewaffneter Mann die Friedrich-Ebert-Schule am Montag in Esslingen kurz betreten und sich dann wieder entfernt, sagt ein Polizeisprecher. Wenig später sei dann ein Verdächtiger im Stadtgebiet festgenommen worden. Zwischenzeitlich haben die Beamten den Mann wieder freigelassen - der Tatverdächtige sei also weiterhin flüchtig, vermutlich mit einem Motorrad.

War es eine Pistole?

Wegen des Bewaffneten und eines befürchteten Amoklaufs wurde in der Berufsschule Alarm ausgelöst, noch während die Polizei anrückte. Laut Polizei soll es sich um eine Schusswaffe handeln.

Die Schule wurde sicherheitshalber durchsucht, die Schüler mussten zunächst in ihren Klassenräumen bleiben. Auch Schulen und Kindergärten in der Nähe wurden vorsorglich verbarrikadiert, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. An die Eltern appellierten die Beamten dort:

Per Twitter verbreitete die Polizei auch eine Beschreibung des Tatverdächtigen, die sie kurz später aktualisiert. Die aktuellen Infos lauten:

Am frühen Nachmittag erklärte die Polizei die Bedrohungslage an den Schulen und Kindergärten für beendet. Alle Kinder und Jugendlichen könnten nach Hause gehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018