Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Berlin: Motorrad rast mit 200km/h über die A100

Betrunken unterwegs  

Motorradfahrer rast mit 200km/h über die A100

05.10.2017, 08:13 Uhr | dpa , t-online.de

In der Nacht zum Donnerstag setzte ein Motorradfahrer auf der A100 bei Berlin sein Leben aufs Spiel. Mit einem Tempo 200 war er betrunken auf der Stadtautobahn unterwegs.

Erlaubt waren auf der Autobahn 80 Stundenkilometer, auf Teilen der Strecke sogar nur 60. Eine Zivilstreife bemerkte den 27-Jährigen, der mit rund 200 Stundenkilometern mit seiner Maschine über die Autobahn raste, wie die Polizei mitteilte. An der Beusselstraße stoppten die Polizisten den Motorradfahrer.

Eine Atemalkoholkontrolle ergab bei ihm rund 0,6 Promille. Auf ihn kommen nun ein Verfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss, ein Bußgeld und der Entzug der Fahrerlaubnis zu.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal